Ausgewählte Region wird geladen ...
Kritik an CoV-Ausreisekontrollen: Maßnahme gilt bereits in 13 von 18 oberösterreichischen Bezirken
laumat.at/Matthias Lauber

Kritik an CoV-Ausreisekontrollen: Maßnahme gilt bereits in 13 von 18 oberösterreichischen Bezirken

Online seit 05.11.2021 um 16:53 Uhr

Oberösterreich.

Ab morgen Samstag (06.11.2021) sind bereits 13 von 18 Bezirke von einer sogenannten Ausreisetestpflicht betroffen. Mit der Anzahl der betroffenen Bezirke steigt auch die Kritik an dieser Maßnahme.

Nicht nur Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) stellt diese Maßnahme des Bundes derzeit in Frage, sondern auch in Sozialen Netzwerken ist auffallend oft "sinnlos", "sinnbefreit", oder von einer "absolut schwachsinnigen Maßnahme" die Rede.
Geregelt ist das Vorgehen im Hochinzidenzerlass des Bundes. Auch einige Experten zweifeln an der Sinnhaftigkeit, denn die Maßnahme kann helfen, wenn kleine Bereiche, etwa ein Tal oder eine einzelne Region von einem hohen Infektionsgeschehen betroffen sind, aber nicht wenn es flächenmäßig zu einem starken Anstieg der Covid-19-Fälle kommt, wie es derzeit der Fall ist.
Im Bezirk Braunau am Inn gilt die Maßnahme nun bereits seit rund eineinhalb Wochen, in den letzten Tagen hat sich die Anzahl der betroffenen Bezirke zusehends erhöht.

Freitagabend berät sich die Bundesregierung mit den Landeshauptleuten über das weitere Vorgehen.


Kritik an CoV-Ausreisekontrollen: Maßnahme gilt bereits in 13 von 18 oberösterreichischen Bezirken

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Kritik an CoV-Ausreisekontrollen: Maßnahme gilt bereits in 13 von 18 oberösterreichischen Bezirken

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Kritik an CoV-Ausreisekontrollen: Maßnahme gilt bereits in 13 von 18 oberösterreichischen Bezirken

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Kritik an CoV-Ausreisekontrollen: Maßnahme gilt bereits in 13 von 18 oberösterreichischen Bezirken

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |



Links




Ort







von Matthias Lauber
am 05.11.2021 um 16:29 Uhr erstellt,
am 05.11.2021 um 16:53 Uhr veröffentlicht,
am 05.11.2021 um 16:53 zuletzt aktualisiert.


30.11.2021 | Marchtrenk

Beschädigtes Einfahrtstor beschäftigte Feuerwehr


30.11.2021 | Gunskirchen

Feuerwehr bei Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall im Einsatz


30.11.2021 | Pichl bei Wels

Feuerwehr nach Unfall im Einsatz


30.11.2021 | St. Oswald bei Freistadt

Unfall mit Schülertransporter


30.11.2021 | Reichraming

Großeinsatz bei Brand in einem Produktionsbetrieb




... in den vergangenen 7 Tagen

1
.
25.11.2021

Damhirschkuh im Tiergarten Wels von unbekanntem Täter erstochen


2
.
29.11.2021

Lockdown-Notlage: Hiobsbotschaft erreichte Zirkus beim Hochziehen des Zeltes in Braunau am Inn


3
.
27.11.2021

"Oberösterreich gurgelt": PCR-Testangebot ab Montag nun in ganz Oberösterreich




4
Jahren
|
01.12.2017

LKW-Anhänger auf eisglatter Innviertler Straße bei Krenglbach umgestürzt


3
Jahren
|
01.12.2018

Schwerer Unfall mit Großraumtaxi auf Steyrer Straße bei Enns


5
Jahren
|
01.12.2016

Drei Verletzte bei Kreuzungscrash in Gunskirchen