Ausgewählte Region wird geladen ...
Corona-Ampel in Oberösterreich auf "Bestnote" grün geschaltet
laumat.at/Matthias Lauber

2 Fotos

Oberösterreich mit "sehr geringem Risiko" eingestuft

Corona-Ampel in Oberösterreich auf "Bestnote" grün geschaltet

Online seit 01.09.2022 um 21:52 Uhr

Oberösterreich.

Oberösterreich hat neben Salzburg und Vorarlberg laut Einschätzung der Corona-Kommission derzeit ein sehr geringes Covid-19-Risiko und damit derzeit die "Bestnote" grün.

Die Ampelschaltung der Corona-Ampel weist für Oberösterreich derzeit die Farbe grün - "sehr geringes Risiko" aus, wie Donnerstagabend bei der wöchentlichen Ampelschaltung der vierfärbigen Ampel bekanntgegeben wurde. Die Risikoeinschätzung der Corona-Kommission stellt damit für Oberösterreich derzeit eine gute Tendenz dar.
Die 7-Tage-Inzidenz für Oberösterreich lag am Donnerstag mit 314 aktuell ebenfalls unter dem Bundesschnitt von 348.


Bilderstrecke

laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber



Links




Downloads







von Matthias Lauber
am 01.09.2022 um 21:50 Uhr erstellt,
am 01.09.2022 um 21:52 Uhr veröffentlicht,
am 01.09.2022 um 21:52 zuletzt aktualisiert.


04.10.2022 | Linz

Diebstähle und Sachbeschädigung geklärt


04.10.2022 | Weyer

Alkolenker stürzte vier Meter tief in Laussabach


04.10.2022 | Steyr

18-Jähriger tötet eigene Katze und ruft Polizei


04.10.2022 | Kremsmünster

Brandeinsatz bei Kartonpresse


04.10.2022 | Grieskirchen

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall auf Innviertler Straße




... in den vergangenen 7 Tagen

1
.
28.09.2022

Unfallauto musste nach Crash gegen Wohnhaus in Kremsmünster vor weiterem Absturz gesichert werden


2
.
30.09.2022

Christof Industries Austria GmbH insolvent


3
.
04.10.2022

Schwerer Crash zwischen LKW und PKW auf Wiener Straße bei Gunskirchen fordert zwei Schwerverletzte




2
Jahren
|
04.10.2020

"Kreisverkehr übersehen": Alkolenkerin kracht in Wels-Vogelweide gegen Stützmauer des Kreisverkehrs


5
Jahren
|
04.10.2017

Sechs Verletzte bei schwerem Auffahrunfall auf der Voralpenstraße in Sattledt


5
Jahren
|
04.10.2017

Vermisster (53) aus St. Agatha kehrte unverletzt nach Hause zurück