Ausgewählte Region wird geladen ...
Bedrohte Ärztin tot in ihrer Praxis in Seewalchen am Attersee aufgefunden
laumat.at/Matthias Lauber

Polizei spricht von Suizid

Bedrohte Ärztin tot in ihrer Praxis in Seewalchen am Attersee aufgefunden

Online seit 29.07.2022 um 14:23 Uhr, aktualisiert am 31.07.2022 um 23:01 Uhr

Seewalchen am Attersee.

In Seewalchen am Attersee (Bezirk Vöcklabruck) ist am Freitag eine Ärztin tot in ihrer Praxis aufgefunden worden. Die Medizinerin war seit Pandemiebeginn einer größeren Öffentlichkeit bekannt.

Die Ärztin war im Rahmen der Covid-19-Pandemie immer wieder in Interviews zu sehen und machte auch ihre Einstellung zur Lage via Twitter immer wieder öffentlich.
Sie wurde immer wieder von Impfgegnern bedroht, was auch zu Ermittlungen der Polizei geführt hatte.
Am Freitag wurde die Medizinerin tot in ihrer Praxis aufgefunden. Ersten Angaben nach dürfte sie sich das Leben genommen haben. Ermittlungen laufen, heißt es.


Bedrohte Ärztin tot in ihrer Praxis in Seewalchen am Attersee aufgefunden

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Social-Media


Bilderstrecke

laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber




Anmerkung zur Berichterstattung über Ereignisse mit Suizidhintergrund

Normalerweise berichtet laumat.at in Anlehnung an den Pressekodex nicht über Ereignisse mit Suizidhintergrund. Bei der Berichterstattung über Vorfälle mit Suizidhintergrund wird im Pressekodex um Zurückhaltung ersucht, außer wenn es sich um ein Ereignis mit größeren Auswirkungen auf andere Personen oder einen Vorfall von zeitgeschichtlicher Bedeutung beziehungsweise von größerem öffentlichen Interesse handelt. Ein weiterer Grund für die Zurückhaltung ist die eventuell erhöhte Nachahmerquote nach einer Berichterstattung.
Manchmal kann es auch vorkommen, dass es zum Zeitpunkt der Berichterstattung noch nicht geklärt werden konnte, ob es sich um einen Vorfall mit Suizdihintergrund handelt, oder um ein Unfallgeschehen.
Sollten Sie selbst von Suizidgedanken betroffen sein, lassen Sie sich bitte umgehend helfen. Neben Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt finden Sie beispielsweise auch bei der Telefonseelsorge rund um die Uhr Ansprechpartner, die Ihnen gerne helfen, beziehungsweise Hilfe zukommen lassen.
Notrufnummer Telefonseelsorge Österreich: 142
www.telefonseelsorge.at


Links




Ort







von Matthias Lauber
am 29.07.2022 um 14:23 Uhr erstellt,
am 29.07.2022 um 14:23 Uhr veröffentlicht,
am 31.07.2022 um 23:01 zuletzt aktualisiert.


08.12.2022 | Oberösterreich/Deutschland

Gemeinsamer Streifen der Polizei gegen unerlaubte Migration und Verbringungskriminalität


08.12.2022 | Aspach

Motorradlenker missachtet Anhaltung - ein verletzter Polizist


08.12.2022 | Ottensheim

Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen


08.12.2022 | Eferding/Grieskirchen/Wels/Wels-Land

Sechs Suchtgiftlenker bei Schwerpunktkontrollen gestoppt


08.12.2022 | Saxen

Cannabis bei Verkehrskontrolle sichergestellt




... in den vergangenen 7 Tagen

1
.
07.12.2022

Tödlicher Arbeitsunfall: Arbeiter bei Bauunternehmen in Hartkirchen tödlich verletzt


2
.
03.12.2022

Großeinsatz für 16 Feuerwehren bei Brand in einem Gewerbebetrieb in Kremsmünster


3
.
04.12.2022

Home-Invasion: 21-Jähriger in seiner Wohnung in Bad Hall überfallen und ausgeraubt




3
Jahren
|
08.12.2019

Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang in Sipbachzell


4
Jahren
|
08.12.2018

Beifahrer (51) bei Verkehrsunfall auf Innviertler Straße in Andorf tödlich verletzt


6
Jahren
|
08.12.2016

Großer Perchtenlauf am Welser Stadtplatz