Kurzmeldung

Reger Betrieb in Fitnessstudio trotz Lockdown

Geschäftsführer trotz Quarantänebescheid anwesend

Reger Betrieb in Fitnessstudio trotz Lockdown

Online seit 26.11.2021 um 18:47 Uhr

Perg.

Am 26. November 2021 gegen 11:30 Uhr wurde die Polizei im Bezirk Perg auf ein Fitnessstudio aufmerksam, das offensichtlich trotz Lockdown geöffnet hatte. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass im Fitnessstudio normaler Betrieb herrschte und vier Personen gerade trainierten. Weder von den drei Mitarbeitern noch von den Kunden wurde eine FFP2-Maske getragen. Der 37-jährige Geschäftsführer gab an, dass es sich um kein Fitnessstudio handle, sondern um ein Forschungsinstitut und gerade eine Studie im Gange sei. Bei der Kontrolle des 3G-Nachweises gab der Geschäftsführer gegenüber den Beamten an, dass er Covid positiv sei und eigentlich einen aufrechten Quarantänebescheid der Bezirkshauptmannschaft habe, welchen er den Beamten auch vorzeigte. Der Geschäftsführer wurde aufgefordert das Fitnessstudio zu schließen und die Kunden das Studio zu verlassen. Alle Anwesenden werden angezeigt, berichtet die Polizei.




Links







von Matthias Lauber
am 26.11.2021 um 18:47 Uhr erstellt,
am 26.11.2021 um 18:47 Uhr veröffentlicht.



17.06.2024 | Hallstatt

Verletzten Kletterer gerettet


17.06.2024 | Sattledt

Probeführerscheinbesitzer musste Führerschein abgeben


16.06.2024 | Pasching

Fahrradfahrer mit Straßenbahn kollidiert


16.06.2024 | Neumarkt im Mühlkreis/Freistadt

Einbrecher auf frischer Tat ertappt


16.06.2024 | Unterweitersdorf

Mopedfahrer entzog sich Anhaltung




15.06.2024 | Grünburg

Crash auf Steyrtalstraße in Grünburg fordert zwei Verletzte


14.06.2024 | Riedau

Pritschenwagen gegen Brückengeländer gekracht


14.06.2024 | Bad Goisern am Hallstättersee

Oldtimer abgestürzt: Zwei Insassen durch Feuerwehr aus Fahrzeug befreit


14.06.2024 | Piberbach

Nach Fettbrand brannte Thujenhecke


11.06.2024 | Garsten

Kirschkernkissen brannte in Mikrowelle