Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

PKW-Lenker versuchte vor Polizeikontrolle zu fliehen

PKW-Lenker versuchte vor Polizeikontrolle zu fliehen

Online seit 06.01.2022 um 20:52 Uhr

Mattighofen.

Die Polizei führte am 06. Jänner 2022 routinemäßige Verkehrs- beziehungsweise Coronakontrollen in Mattighofen durch. Als die Beamten einen PKW anhalten wollten, ignorierte dieser die Anhaltezeichen. Er fuhr in einer 70km/h-Beschränkung mit über 130km/h und überholte äußerst gefährlich. Anschließend versuchte er die Polizisten über Feldwege abzuhängen, wobei er außerdem eine Polizeisperre über ein angrenzendes Feld durchbrach. Bei seiner Flucht setzte er immer wieder äußerst gefährliche Fahrmanöver. Eine der mittlerweile drei Streifen konnte sich dann vor den Raser setzen und ihn nach einer ca. 15 Kilometer Nachfahrt kontrolliert zum Anhalten bringen. Der Raser versuchte anschließend noch einmal am Polizeifahrzeug vorbeizufahren, ihm wurde jedoch der Weg abgeschnitten. Alle drei Insassen, der 21-jährige Lenker aus dem Bezirk Salzburg-Land, ein 17-jähriger Salzburger und eine 16-Jährige aus dem Bezirk Salzburg-Land, wurden festgenommen. Aufgrund einer freiwilligen Durchsicht des Mobiltelefons konnten weitere, vom 21-Jährigen selbst gefilmte Übertretungen festgestellt werden. Er wurde auf freiem Fuß bei der Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis angezeigt. Zusätzlich wird er wegen vielfacher Übertretungen im Hinblick auf die Verkehrssicherheit sowie das Covid-Maßnamengesetz angezeigt. Die Festnahme der beiden anderen Fahrzeuginsassen wurden nach Klärung des Sachverhaltes umgehend aufgehoben, so die Polizei.



Links







von Matthias Lauber
am 06.01.2022 um 20:52 Uhr erstellt,
am 06.01.2022 um 20:52 Uhr veröffentlicht.


27.09.2022 | Kirchdorf an der Krems

Bei Hausdurchsuchung Cannabis sichergestellt


27.09.2022 | Scharnstein

Elektroauto mit Triebwagen der Almtalbahn kollidiert


26.09.2022 | Linz-Land

Auffahrunfall


26.09.2022 | Wels

Alkolenker gestoppt


26.09.2022 | Linz

Zug mit 800 Passagieren evakuiert