Ausgewählte Region wird geladen ...
Spaziergänge gegen die Corona-Maßnahmen der Regierung in mehreren oberösterreichischen Städten
pictureshooting.at/Albert Mikovits

Insgesamt 163 Anzeigen bei Anti-Corona-Demonstrationen

Spaziergänge gegen die Corona-Maßnahmen der Regierung in mehreren oberösterreichischen Städten

Online seit 23.01.2021 um 21:08 Uhr, aktualisiert am 24.01.2021 um 21:19 Uhr

Bad Ischl/Braunau am Inn/Kirchdorf an der Krems/Perg/Rohrbach-Berg/Schärding/Steyr/Wels.

In Oberösterreich fanden am Wochenende in mehreren Städten wieder sogenannte Spaziergänge gegen die Corona-Maßnahmen der Regierung statt. Polizeimeldungen zufolge wurden zahlreiche Anzeigen ausgestellt.

"Am 23. Jänner 2021 fanden in Oberösterreich vier Anti-Corona Demonstrationen statt. In Bad Ischl (Bezirk Gmunden) wurden bei den 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmern keine Beanstandungen festgestellt. 150 Teilnehmer waren bei der Demonstration in Perg. Es kam zu 22 Anzeigen wegen fehlender Mund-Nasen-Schutz-Masken. Zehn Anzeigen gab es deshalb auch in Schärding. Zusätzlich wurden zwei der 300 bis 400 Teilnehmer wegen Anstandsverletzung bei der Bezirkshauptmannschaft Schärding angezeigt. 19 der 150 bis 200 Demoteilnehmerinnen und Demoteilnehmer wurden in Kirchdorf an der Krems wegen der Nichteinhaltung des Mindestabstandes beziehungsweise des Nichtverwendens der Mund-Nasen-Schutz-Maske angezeigt. Am 24. Jänner 2021 wurden in Oberösterreich wieder Kundgebungen gegen die Covid-19-Notmaßnahmen abgehalten. In Braunau am Inn nahmen an der Versammlung ca. 150 Personen teil. 22 Anzeigen wegen Nichtverwendung eines Mund-Nasen-Schutzes, zwei wegen Anstandsverletzungen und eine wegen aggressivem Verhalten wurden erstattet. Ein Mann wurde wegen seinem aggressiven Verhalten unter Anwendung von Körperkraft vorübergehend festgenommen. Eine zweite Festnahme erfolgte, nachdem der Mann zuvor bereits viermal wegen Nichtverwendens eines Mund-Nasen-Schutzes angezeigt worden war. Die bevorstehende Festnahme wurde nach Rücksprache mit dem behördlichen Einsatzleiter angekündigt. In Vöcklabruck waren es ca. 250 Teilnehmer. Es kam zu 48 Anzeigen wegen Nichtverwendung eines Mund-Nasen-Schutzes und zu vier wegen anderer, verwaltungsrechtlicher Vorschriften. Bei den ca. 100 Teilnehmern in der Stadt Wels wurden vier Teilnehmer wegen der Nichtverwendung des Mund-Nasen-Schutzes angezeigt, andere Übertretungen wurden keine festgestellt. An dem "Corona-Spaziergang" in Rohrbach nahmen ca. 150 Personen teil, neun Anzeigen wurden erstattet. Eine unangemeldete Versammlung gab es auch in Steyr. 470 Personen nahmen teil, 20 wurden angezeigt", resümiert die Polizei.


Spaziergänge gegen die Corona-Maßnahmen der Regierung in mehreren oberösterreichischen Städten

Sogenannter "Spaziergang" als Kundgebung gegen die Corona-Maßnahmen der Regierung am 23. Jänner 2021 in Perg.
Foto: pictureshooting.at/Albert Mikovits


Spaziergänge gegen die Corona-Maßnahmen der Regierung in mehreren oberösterreichischen Städten

Foto: pictureshooting.at/Albert Mikovits


Spaziergänge gegen die Corona-Maßnahmen der Regierung in mehreren oberösterreichischen Städten

Ein größeres Polizeiaufgebot begleitete auch am Sonntag den Spaziergang in der Bezirkshauptstadt Rohrbach-Berg.
Foto: pictureshooting.at/Albert Mikovits


Spaziergänge gegen die Corona-Maßnahmen der Regierung in mehreren oberösterreichischen Städten

Foto: pictureshooting.at/Albert Mikovits


Spaziergänge gegen die Corona-Maßnahmen der Regierung in mehreren oberösterreichischen Städten

Foto: pictureshooting.at/Albert Mikovits


Spaziergänge gegen die Corona-Maßnahmen der Regierung in mehreren oberösterreichischen Städten

Mehrere Personalien wurden durch die Beamten festgahalten.
Foto: pictureshooting.at/Albert Mikovits


Bilderstrecke

pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits



Links




Ort









von Matthias Lauber
am 23.01.2021 um 21:08 Uhr erstellt,
am 23.01.2021 um 21:08 Uhr veröffentlicht,
am 24.01.2021 um 21:19 zuletzt aktualisiert.


27.09.2022 | Kirchdorf an der Krems

Bei Hausdurchsuchung Cannabis sichergestellt


27.09.2022 | Scharnstein

Elektroauto mit Triebwagen der Almtalbahn kollidiert


26.09.2022 | Linz-Land

Auffahrunfall


26.09.2022 | Wels

Alkolenker gestoppt


26.09.2022 | Linz

Zug mit 800 Passagieren evakuiert




... in den vergangenen 7 Tagen

1
.
26.09.2022

Tödlicher Unfall: Discobesucher (16) bei Haag am Hausruck auf Innkreisautobahn von Autos erfasst


2
.
25.09.2022

Mordalarm in Ternberg: Escort-Girl in einer Wohnung tot aufgefunden


3
.
23.09.2022

Motorradlenker (44) bei Kollision mit Traktor in Burgkirchen tödlich verletzt




1
Jahr
|
28.09.2021

Tödliches Ereignis: Person in Steinerkirchen an der Traun unter Auto eingeklemmt


8
Jahren
|
28.09.2014

Raubüberfall auf Diskothek in Haag am Hausruck


6
Jahren
|
28.09.2016

Fünf Autos in schweren Crash auf der Pyhrnpass Straße in Thalheim bei Wels verwickelt