Ausgewählte Region wird geladen ...
Gefängnisinsasse erlitt bei Schlägerei in der Justizanstalt Asten schwere Kopfverletzungen
laumat.at/Matthias Lauber

Gegen Gefängnistüre "katapultiert"

Gefängnisinsasse erlitt bei Schlägerei in der Justizanstalt Asten schwere Kopfverletzungen

Online seit 05.08.2019 um 22:02 Uhr, aktualisiert um 22:52 Uhr

Asten.

Eine heftige Schlägerei hat sich Montagmittag in der Justizanstalt in Asten (Bezirk Linz-Land) zugetragen. Ein 36-Jähriger wurde gegen eine Gefängnistüre "katapultiert" und erlitt schwere Kopfverletzungen.

"Am 05. August 2019 gegen Mittag kam es in der Justizanstalt Asten zwischen einem 36-jährigen Österreicher und einem 25-jährigen Türken zu einer Auseinandersetzung. Im Zuge dieser wurde der 36-Jährige derart gegen die eiserne Gefängnistüre sowie in der Folge aus dem Raucherraum katapultiert, sodass dieser das Bewusstsein verlor. Im Anschluss dürfte der 25-Jährige seinem Kontrahenten auch noch einen Kniestoß gegen den Kopf versetzt haben. Weitere Insassen konnten den 25-Jährigen dann von hinten erfassen und wegzerren. Der 36-Jährige wurde mit schweren Kopfverletzungen von der Rettung in den Med Campus III des Kepler Universitätsklinikums nach Linz gebracht", berichtet die Polizei am Abend in einer Aussendung.

Gefängnisinsasse erlitt bei Schlägerei in der Justizanstalt Asten schwere Kopfverletzungen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Gefängnisinsasse erlitt bei Schlägerei in der Justizanstalt Asten schwere Kopfverletzungen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 185373

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 05.08.2019 um 22:02 Uhr erstellt,
am 05.08.2019 um 22:02 Uhr veröffentlicht,
am 05.08.2019 um 22:52 zuletzt aktualisiert.