Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Zwei Festnahmen bei Kontrollen der Covid-19-Bestimmungen in der Halloweennacht

Zwei Festnahmen bei Kontrollen der Covid-19-Bestimmungen in der Halloweennacht

Online seit 01.11.2020 um 10:41 Uhr

Oberösterreich.

In der Nacht von 31. Oktober auf 01. November 2020 fanden im gesamten Bundesland Schwerpunktkontrollen von Betriebsstätten und privaten Objekten hinsichtlich der Einhaltung der Covid-19-Bestimmungen statt. Bei den 646 Lokalkontrollen in ganz Oberösterreich stellten die knapp 150 eingesetzten Polizisten gemeinsam mit Vertretern der Gesundheitsbehörden 61 Übertretungen fest. Diese werden zur Anzeige gebracht. Im Hinblick auf private Objekte fanden 13 Kontrollen statt, bei denen es zu keinen Beanstandungen kam. Gegen 00:45 Uhr kontrollierten sechs Streifen und eine Vertreterin der Bezirkshauptmannschaft Linz-Land ein Lokal in Asten. In diesem befanden sich rund 50 Personen auf engstem Raum, ohne Einhaltung jeglicher Schutzmaßnahmen. Die großteils Alkoholisierten taten sofort ihren Unmut über die Kontrolle kund. Ein 34-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land widersetzte sich, nachdem er die Beamten beschimpfte, seiner Kontrolle. Er randalierte und verhielt sich aggressiv den Beamten gegenüber. Beim Versuch ihn unter Kontrolle zu bringen riss er sich los und stieß dabei auch gegen eine Glastür, die dadurch zu Bruch ging. Schließlich mussten die Polizisten vom Pfefferspray Gebrauch machen um ihm habhaft zu werden. Der Mann wurde festgenommen. Zu einer weiteren Festnahme kam es in Hörsching. Gegen 01:10 Uhr kontrollierten Polizisten in einem dortigen Lokal die Sperrstunde. Ein augenscheinlich alkoholisierter 52-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land war zu diesem Zeitpunkt noch Gast. Als er die Polizisten sah, begann er sofort sie zu beschimpfen. Außerdem ging er auf sie zu und gestikulierte wild mit seinen Händen vor dem Gesicht der Ordnungshüter. Weil er auch nach mehrmaligen Abmahnungen sein Verhalten nicht einstellte, wurde er festgenommen. Nachdem auf der Polizeiinspektion seine Identität festgestellt wurde, wurde er wieder entlassen. Bevor er in sein Taxi einstieg, legte er sich plötzlich mit dem Rücken auf den Parkplatz, zog sein T-Shirt hoch und verlangte eine Rettung. Als ihm die Polizisten eine solche rufen wollten, stand er plötzlich wieder auf und stieg ein. Er wird angezeigt, berichtet die Polizei.



Links







von Matthias Lauber
am 01.11.2020 um 10:41 Uhr erstellt,
am 01.11.2020 um 10:41 Uhr veröffentlicht.


05.12.2021 | Schleißheim

Feuerwehr zu Sturmschaden alarmiert


05.12.2021 | Salzburg/Alberndorf in der Riedmark/Gaspoltshofen/Sipbachzell

Drei Oberösterreicher bei Lawinenabgang auf Lackenspitze in Salzburg tödlich verunglückt


05.12.2021 | Schlüßlberg

Alkolenker besuchte nach Unfall einen Freund


05.12.2021 | Linz-Land

Rauferei am Bahnhof


04.12.2021 | Vöcklabruck

Mehrfache Sachbeschädigungen geklärt