Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Streit um Tragepflicht der FFP2-Maske

Streit um Tragepflicht der FFP2-Maske

Online seit 20.02.2021 um 18:31 Uhr

St. Lorenz.

Ein 55-jähriger deutscher Staatsbürger betrat am 20. Februar 2020 gegen 11:00 Uhr ohne FFP-2-Maske einen Einkaufsmarkt in der Gemeinde St. Lorenz. Dies nahm ein anderer Kunde, ein 57-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck, wahr. Er fotografierte den 55-Jährigen und beschwerte sich an der Kasse über die Nichteinhaltung der Tragepflicht. Nachdem beide Parteien das Geschäft verlassen hatten, kam es zu einer neuerlichen Auseinandersetzung zwischen den Kontrahenten. Nun fotografierte der 55-Jährige den anderen Mann. Zudem dürfte er ihn gemeinsam mit zwei Begleitern bedrängt haben - alle drei trugen keine Maske und hielten den Mindestabstand nicht ein. Daraufhin stieg der Mann aus dem Bezirk Vöcklabruck in sein Fahrzeug und fuhr davon, wobei der deutsche Staatsbürger noch gegen den PKW des Kontrahenten getreten haben dürfte. Der 57-Jährige erstattete bei der Polizei Anzeige. Bei der Einvernahme wies sein Widersache ein Maskentragebefreiungsattest eines Gemeindearztes vor, so die Polizei.



Links







von Matthias Lauber
am 20.02.2021 um 18:31 Uhr erstellt,
am 20.02.2021 um 18:31 Uhr veröffentlicht.


16.05.2022 | Perg

Bub lief PKW von Vater hinterher


16.05.2022 | Peuerbach

Beim Rasenmähen schwer verletzt


16.05.2022 | St. Peter am Hart

Mann stürzte von Leiter


16.05.2022 | St. Martin im Mühlkreis

Beim Ausparken Fußgänger erfasst


16.05.2022 | Bad Leonfelden

Verbotene Waffen bei Kontrolle sichergestellt