Kurzmeldung

Covid-19: Land Oberösterreich informiert Fahrgäste der ÖBB zwischen Wien und Wels

Covid-19: Land Oberösterreich informiert Fahrgäste der ÖBB zwischen Wien und Wels

Online seit 09.07.2021 um 14:58 Uhr

Wels/Wien.

Das Land Oberösterreich hat am Freitag Fahrgäste der ÖBB zwischen Wien und Wels informiert, dass eine positiv auf Covid-19 getestete Person mit dem Zug unterwegs war.

"Die positiv getestete Person ist am 04. Juli 2021 mit dem railjet RJ 1024 um 22:33 - 22:48 Uhr vom Flughafen Wien bis zum Hauptbahnhof Wien, Weiterfahrt vom Hauptbahnhof Wien zum Hauptbahnhof Wels am 04. Juli 2021 von 22:55 - 05. Juli 2021 um 00:57 mit dem nightjet NJ 446, gefahren.
Personen, die in diesem Zeitraum mit diesem Verkehrsmittel unterwegs waren, wird präventiv geraten, ihren Gesundheitszustand genau zu beobachten. Im Falle auftretender Symptome wie Kurzatmigkeit, Halsschmerzen, Entzündungen der oberen Atemwege, Fieber, trockenem Husten oder plötzlichem Verlust des Geschmacks- beziehungsweise Geruchssinnes sollte umgehend die telefonische Gesundheitsberatung 1450 kontaktiert werden", informiert das Land Oberösterreich.




Links







von Matthias Lauber
am 09.07.2021 um 14:58 Uhr erstellt,
am 09.07.2021 um 14:58 Uhr veröffentlicht.



03.03.2024 | Utzenaich

Illegaler Welpenhandel gestoppt


03.03.2024 | Steinbach am Attersee

Alpinunfall am Schoberstein


02.03.2024 | Vöcklamarkt

Massive Geschwindigkeitsüberschreitungen in kurzer Zeit


02.03.2024 | Liebenau

Tödlicher Forstunfall: Mann unter umgestürztem Traktor eingeklemmt


02.03.2024 | Ostermiething

Radfahrerin von PKW erfasst




01.03.2024 | Kirchdorf an der Krems

Kleinbrand an einem Oldtimer


01.03.2024 | Schörfling am Attersee

Fettbrand bei Eintreffen der Feuerwehr bereits gelöscht


01.03.2024 | Fraham

Autoüberschlag auf Wallerner Straße


28.02.2024 | Roitham am Traunfall

Waldbrand entpuppte sich als Lagerfeuer


28.02.2024 | St. Marien

Kleintransporter überschlagen