Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Anzeigen rund um Faschingsmontag in Ebensee am Traunsee

Anzeigen rund um Faschingsmontag in Ebensee am Traunsee

Online seit 16.02.2021 um 09:41 Uhr

Ebensee am Traunsee.

Am Faschingmontag ist es in Ebensee am Traunsee zu mehreren Faschingstreiben gekommen. Um 15:00 Uhr waren rund 200 Personen als "Fetzen" verkleidet im Ortsgebiet von Ebensee am Traunsee unterwegs. Die Personen fanden sich in losen Gruppen zusammen und hielten sich überwiegend an die Corona-Bestimmungen. Von Polizisten wurden am Nachmittag 40 Abmahnungen hinsichtlich der Abstandbestimmungen ausgesprochen, denen sofort nachgekommen wurde. Ab 20:00 Uhr wurden die Ausgangsbeschränkungen durch die Polizei mit insgesamt vier Streifen und neun Polizisten rigoros überwacht.
Bei dieser Überwachung wurden insgesamt 34 Anzeigen wegen des Verstoßes gegen die Ausgangsbeschränkung, drei Anzeigen wegen des Nichttragens des Mund-Nasen-Schutzes, zwei Anzeigen wegen Nichteinhalten des vorgeschriebenen Mindestabstandes und eine Anzeige wegen verbotenen Ausschankes erstattet. Weiters wurde zwei PKW-Lenkern der Führerschein wegen Lenken eines Kraftfahrzeuges unter Alkohol- und oder Suchtgiftbeeinträchtigung abgenommen, berichtet die Polizei.



Links







von Matthias Lauber
am 16.02.2021 um 09:41 Uhr erstellt,
am 16.02.2021 um 09:41 Uhr veröffentlicht.


31.01.2023 | Stadl-Paura/Lambach

Raubversuch konnte rasch geklärt werden


31.01.2023 | St. Martin im Mühlkreis

Auseinandersetzungen in Disco geklärt


31.01.2023 | Vöcklabruck

Geld gegen Kindesmissbrauch über Webcam - Vöcklabrucker ausgeforscht und festgenommen


31.01.2023 | Linz-Land

Gesuchter Gewalttäter festgenommen


31.01.2023 | Traunkirchen

PKW krachte in Hausanbau




31.01.2023 | Roitham am Traunfall

Aufräumarbeiten nach Unfall auf Westautobahn


30.01.2023 | Schlüßlberg

CO-Austritt in einem Wohngebäude


29.01.2023 | Ungenach

Sucheinsatz nach abgängigem Hund


29.01.2023 | Kirchdorf an der Krems

Hund in Drehkreuz eingeklemmt


27.01.2023 | Riedau

Brand zweier abgestellter Fahrzeuge