Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Covid-19: Land Oberösterreich informiert Fahrgäste zwischen Naarn im Machlande nach Schwertberg

Covid-19: Land Oberösterreich informiert Fahrgäste zwischen Naarn im Machlande nach Schwertberg

Online seit 12.10.2020 um 18:49 Uhr

Naarn im Machlande/Schwertberg.

Das Land Oberösterreich hat am Montag Fahrgäste von Naarn im Machlande nach Schwertberg und retour informiert, dass eine positiv auf Covid-19 geteste Person mit den Verkehrsmitteln unterwegs war.

"Eine positiv auf Covid-19 geteste Person hat folgende Verkehrsmittel genutzt:
- Dienstag, 06. Oktober 2020, Mittwoch, 07. Oktober 2020 und Donnerstag, 08. Oktober 2020:
- Bus 375 von Bushaltestelle Bäckerfeldsiedlung, Naarn im Machlande, Abfahrt 07:30 Uhr, nach Bahnhaltestelle und Busterminal Perg Schulzentrum, Ankunft 07:36 Uhr,
ÖBB Regionalzug ab Bahnhaltestelle und Busterminal Perg Schulzentrum, Abfahrt 07:40 Uhr, bis zum Bahnhof Schwertberg, Ankunft 07:51 Uhr,
- Dienstag, 06. Oktober 2020 und Donnerstag, 08. Oktober 2020:
- ÖBB Regionalzug ab Bahnhof Schwertberg, Abfahrt 16:35 Uhr, bis zum Bahnhaltestelle und Busterminal Perg Schulzentrum, Ankunft 16:46 Uhr,
Bus 375 von Bahnhaltestelle und Busterminal Perg Schulzentrum, Abfahrt 17:06 Uhr, nach Bushaltestelle Bäckerfeldsiedlung, Naarn im Machlande Naarn, Ankunft 17:12 Uhr,
- Freitag, 09. Oktober 2020:
- Bus 375 von Bushaltestelle Bäckerfeldsiedlung, Naarn im Machlande, Abfahrt 07:30 Uhr, nach Bahnhaltestelle und Busterminal Perg Schulzentrum, Ankunft 07:36 Uhr,
ÖBB Regionalzug ab Bahnhaltestelle und Busterminal Perg Schulzentrum, Abfahrt 07:40 Uhr, bis zum Bahnhof Schwertberg, Ankunft 07:51 Uhr,
- ÖBB Regionalzug ab Bahnhof Schwertberg, Abfahrt 11:06 Uhr bis zur Bahnhaltestelle und Busterminal Perg Schulzentrum, Ankunft 11:16 Uhr,
- Bus 375 von Bahnhaltestelle und Busterminal Perg Schulzentrum, Abfahrt 11:36 Uhr, nach Bushaltestelle Bäckerfeldsiedlung, Naarn im Machlande, Ankunft 11:42 Uhr.
Personen, die in diesem Zeitraum mit diesen Verkehrsmitteln unterwegs waren, wird präventiv geraten, ihren Gesundheitszustand genau zu beobachten. Im Falle auftretender Symptome wie Kurzatmigkeit, Halsschmerzen, Entzündungen der oberen Atemwege, Fieber, trockenem Husten oder plötzlichem Verlust des Geschmacks- beziehungsweise Geruchssinnes sollte umgehend die telefonische Gesundheitsberatung 1450 kontaktiert werden", so das Land Oberösterreich.



Links







von Matthias Lauber
am 12.10.2020 um 18:49 Uhr erstellt,
am 12.10.2020 um 18:49 Uhr veröffentlicht.


25.11.2022 | Mattighofen

Messerset-Verkäufer erwischt


25.11.2022 | Linz-Land

Schwere Fingerverletzung bei Arbeitsunfall


25.11.2022 | Eferding

Radfahrer bei Kollision mit PKW schwer verletzt


25.11.2022 | Perg/Urfahr-Umgebung/Steiermark

Fahndung wegen Eigentumskriminalität


25.11.2022 | Enns

Fahrerflüchtiger Alkolenker gestoppt