Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Covid-19: Land Oberösterreich informiert Fahrgäste auf der Strecke zwischen Gunskirchen und St. Martin im Innkreis

Covid-19: Land Oberösterreich informiert Fahrgäste auf der Strecke zwischen Gunskirchen und St. Martin im Innkreis

Online seit 20.10.2020 um 17:22 Uhr

Gunskirchen/St. Martin im Innkreis.

Das Land Oberösterreich hat am Dienstag Fahrgäste auf den Bahnstrecken zwischen Gunskirchen und St. Martin im Innkreis informiert, dass eine Person positiv auf Covid-19 getestet wurde.

"Ein Fahrgast der ÖBB von Gunskirchen nach St. Martin im Innkreis wurde positiv auf Covid-19 getestet. Personen, die am 19. Oktober 2020 vom Bahnhof in Gunskirchen (REX 4408), Abfahrt 07:45 Uhr, nach St. Martin im Innkreis (R 3465), Ankunft 09:20 Uhr, beziehungsweise retour Abfahrt um 11:37 Uhr von der Station St. Martin im Innkreis (R 3470) zum Bahnhof Gunskirchen (REX 4407), Ankunft 13:30 Uhr, unterwegs waren, wird präventiv geraten, ihren Gesundheitszustand genau zu beobachten. Umsteigestelle bei der Hin- als auch bei der Retourfahrt war der Bahnhof Attnang-Puchheim. Im Falle auftretender Symptome wie Kurzatmigkeit, Halsschmerzen, Entzündungen der oberen Atemwege, Fieber, trockenem Husten oder plötzlichem Verlust des Geschmacks- beziehungsweise Geruchssinnes sollte umgehend die telefonische Gesundheitsberatung 1450 kontaktiert werden", berichtet das Land Oberösterreich.



Links







von Matthias Lauber
am 20.10.2020 um 17:22 Uhr erstellt,
am 20.10.2020 um 17:22 Uhr veröffentlicht.


05.12.2021 | Schleißheim

Feuerwehr zu Sturmschaden alarmiert


05.12.2021 | Salzburg/Alberndorf in der Riedmark/Gaspoltshofen/Sipbachzell

Drei Oberösterreicher bei Lawinenabgang auf Lackenspitze in Salzburg tödlich verunglückt


05.12.2021 | Schlüßlberg

Alkolenker besuchte nach Unfall einen Freund


05.12.2021 | Linz-Land

Rauferei am Bahnhof


04.12.2021 | Vöcklabruck

Mehrfache Sachbeschädigungen geklärt