Kurzmeldung

Covid-19: Land Oberösterreich informiert Fahrgäste einer Buslinie zwischen Buchkirchen und Wels

Covid-19: Land Oberösterreich informiert Fahrgäste einer Buslinie zwischen Buchkirchen und Wels

Online seit 27.09.2020 um 10:15 Uhr

Buchkirchen/Wels.

Das Land Oberösterreich hat am Sonntag Fahrgäste der Buslinie 664 von Buchkirchen nach Wels informiert, dass ein Fahrgast positiv auf Covid-19 getestet wurde.

"Ein Fahrgast der Buslinie 664 wurde positiv auf Covid-19 getestet. Personen, die am 23. und 24. September 2020, Einstiegsstelle "Buchkirchen (Oberhocherenz)", Abfahrt 06:50 Uhr, bis zur Haltestelle "Wels (Kaiser-Josef-Platz)" , Ankunft ca. 07:15 Uhr, unterwegs waren, wird präventiv geraten, ihren Gesundheitszustand genau zu beobachten. Im Falle auftretender Symptome wie Kurzatmigkeit, Halsschmerzen, Entzündungen der oberen Atemwege, Fieber, trockenem Husten oder plötzlichen Verlust des Geschmacks- beziehungsweise Geruchssinnes sollte umgehend die telefonische Gesundheitsberatung 1450 kontaktiert werden", so die Polizei.




Links







von Matthias Lauber
am 27.09.2020 um 10:15 Uhr erstellt,
am 27.09.2020 um 10:15 Uhr veröffentlicht.



26.02.2024 | Enns

Zwei Ladendiebe festgenommen


26.02.2024 | Thalheim bei Wels

Kollision zweier PKW auf Kreuzung der Pyhrnpass Straße


26.02.2024 | Thalheim bei Wels

Vermeintlich tote Katze durch Feuerwehr aus Stoßstange gerettet


26.02.2024 | Hallstatt

Skitourengeher am Dachstein verletzt


26.02.2024 | Diersbach

PKW fuhr gegen Scheune




22.02.2024 | Utzenaich

Kleintransporter kracht in abbiegenden LKW


22.02.2024 | Schwanenstadt

Brandmeldealarm: Rauchentwicklung durch defekte Abluftklappe


21.02.2024 | St. Agatha

Verkehrsunfall fordert eine verletzte Person


12.02.2024 | Attnang-Puchheim

Höhenrettereinsatz in steilem Gelände


07.02.2024 | Linz

Balkonbrand forderte vier Verletzte