Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Covid-19: Land Oberösterreich informiert Fahrgäste der Buslinie 1 und Buslinie 2 in Wels

Covid-19: Land Oberösterreich informiert Fahrgäste der Buslinie 1 und Buslinie 2 in Wels

Online seit 01.10.2020 um 12:09 Uhr

Wels.

Das Land Oberösterreich hat am Mittwoch Fahrgäste der Buslinie 1 und Buslinie 2 in Wels informiert, dass ein Fahrgast positiv auf Covid-19 getestet wurde.

"24. September 2020: Ein Fahrgast der Buslinie 1, Einstieghaltestelle "Noitzmühle", Abfahrt 06:05Uhr, bis zur Haltestelle "Kaiser-Josef-Platz", Ankunft ca. 06:20 Uhr, mit Umstieg in die Linie 2, Einstiegstelle "Kaiser-Josef-Platz", Abfahrt 06:20 Uhr, bis zur Haltestelle "Collmannstraße", Ankunft 06:30 Uhr, wurde positiv auf Covid-19 getestet. Weiters hat der Fahrgast die Buslinie 2, Einstiegstelle "Collmannstraße", Abfahrt 16:05 Uhr, bis zur Haltestelle "Kaiser-Josef-Platz", Ankunft ca. 16:14 Uhr, mit Umstieg in die Linie 1, Einstiegstelle "Kaiser-Josef-Platz“, Abfahrt 16:25 Uhr, bis zur Haltestelle "Noitzmühle", Ankunft 16:40 Uhr, benützt.
Personen, die am 24. September 2020 in diesem Zeitraum mit der Buslinie 1 beziehungsweise mit der Buslinie 2 unterwegs waren, wird präventiv geraten, ihren Gesundheitszustand genau zu beobachten. Im Falle auftretender Symptome wie Kurzatmigkeit, Halsschmerzen, Entzündungen der oberen Atemwege, Fieber, trockenem Husten oder plötzlichen Verlust des Geschmacks- beziehungsweise Geruchssinnes sollte umgehend die telefonische Gesundheitsberatung 1450 kontaktiert werden", so das Land Oberösterreich.



Links







von Matthias Lauber
am 01.10.2020 um 12:09 Uhr erstellt,
am 01.10.2020 um 12:09 Uhr veröffentlicht.


06.07.2022 | Peuerbach

Zwei E-Bikerinnen schwer verletzt


06.07.2022 | Neuhofen im Innkreis

PKW-Insasse nach Crash mit LKW im Fahrzeug eingeklemmt


06.07.2022 | Wels

Hund mehrere Tage allein in Wohnung gelassen weil Frau ihren Wohnungsschlüssel verloren hatte


06.07.2022 | Laakirchen

Zehn Kilometer langer Stau nach Unfall mit mehreren Fahrzeugen


06.07.2022 | Wels

Frau bestellte unter falschem Namen