Suchaktion nach vermisster Bergwanderin (64) in Grünau im Almtal mit Großaufgebot fortgesetzt
laumat/Matthias Lauber

44 Fotos und 1 Filmbeitrag

Suchaktion nach vermisster Bergwanderin (64) in Grünau im Almtal mit Großaufgebot fortgesetzt

Online seit 06.07.2024 um 12:36 Uhr, aktualisiert um 19:15 Uhr

Grünau im Almtal.

In Grünau im Almtal (Bezirk Gmunden) wurde am Samstag die Suchaktion nach der abgängigen 64-jährigen Bergwanderin fortgesetzt. Ein Großaufgebot der Bergrettung stand im Einsatz.

Seit vergangenen Sonntag ist eine 64-Jährige in Grünau im Almtal abgängig. Die Frau startete gemeinsam mit ihrem Mann, nach kurzer Zeit verloren sich die beiden aus den Augen. Der Mann ging offenbar voraus, wartete auf der Welser Hütte und stieg - nachdem die 64-Jährige nicht eintraf - zurück zum Almtlaerhaus. Als die Frau auch nach dem Wetterumschwung nicht eintraf alarmierte er die Einsatzkräfte. In der Nacht auf Montag wurde dann trotz zeitweise strömenden Regens gesucht. Die Suche wurde dann am Montag und Dienstag fortgesetzt. Auch am Freitag suchte man erneut nach der Abgängigen. Bislang verliefen alle Suchmaßnahmen ohne Erfolg.
Am Samstag startete nun ein Großaufgebot der Bergrettungskräfte mit zahlreichen Suchhunden erneut eine großangelegte Suchaktion.
Die Feuerwehr stand ebenso im Einsatz, sie hatte eine Einsatzzentrale errichtet, genauso wie die Polizei. Der Polizeihubschrauber war zudem am Einsatzort um bei der Suche zu unterstützen. Am späteren Nachmittag mussten die Einsatzkräfte die Suche erneut vorerst abbrechen. Die Hitzebelastung war beträchtlich, in kleineren Gruppen soll auch in den kommenden Tagen weiter nach der Vermissten gesucht werden.

"Am 06. Juli 2024 fand von 08:00 bis 16:00 Uhr erneut eine großangelegte Suchaktion in Grünau im Almtal statt. Daran waren insgesamt knapp 100 Einsatzkräfte von Bergrettung, Feuerwehr und Polizei beteiligt. Es wurde sowohl am Boden, aus der Luft mit dem Polizeihubschrauber und zwei Drohnen, als auch am Wasser der beiden Ödseen mit den Feuerwehr-Booten gesucht. Ebenso waren auch vier Blut- und Leichenspürhunde der Polizei sowie sieben Mantrailing-Hunde der Bergrettung im Einsatz. Als primäres Suchgebiet wurde das weitläufige Tal der Hinteren Hetzau flächendeckend abgesucht. Das dortige Gelände ist zum Teil nur sehr schwer zugänglich und absturzgefährdet, da es von mehreren Bächen und Abhängen durchzogen und von den steilen Felswänden des Toten Gebirges eingeschlossen ist. Die Suche brachte keine Hinweise auf den Verbleib der 64-jährigen Wanderin und wurde deshalb nach Rücksprache mit dem Journaldienst der Bezirkshauptmannschaft Gmunden unterbrochen. Es ist geplant, die Suche in den kommenden Wochen in Kleingruppen beziehungsweise erneut mit Blut- und Leichenspürhunden fortzusetzen", ergänzt die Polizei am Abend in einer Presseaussendung.




Videostrecke

Erneut große Suchaktion | Dauer: 1:01 | 06.07.2024
Film: laumat | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber



	Suchaktion nach vermisster Bergwanderin (64) in Grünau im Almtal mit Großaufgebot fortgesetzt

Foto: laumat/Matthias Lauber


	Suchaktion nach vermisster Bergwanderin (64) in Grünau im Almtal mit Großaufgebot fortgesetzt

Foto: laumat/Matthias Lauber


	Suchaktion nach vermisster Bergwanderin (64) in Grünau im Almtal mit Großaufgebot fortgesetzt

Foto: laumat/Matthias Lauber


	Suchaktion nach vermisster Bergwanderin (64) in Grünau im Almtal mit Großaufgebot fortgesetzt

Foto: laumat/Matthias Lauber


	Suchaktion nach vermisster Bergwanderin (64) in Grünau im Almtal mit Großaufgebot fortgesetzt

Foto: laumat/Matthias Lauber


	Suchaktion nach vermisster Bergwanderin (64) in Grünau im Almtal mit Großaufgebot fortgesetzt

Foto: laumat/Matthias Lauber


	Suchaktion nach vermisster Bergwanderin (64) in Grünau im Almtal mit Großaufgebot fortgesetzt

Foto: laumat/Matthias Lauber


	Suchaktion nach vermisster Bergwanderin (64) in Grünau im Almtal mit Großaufgebot fortgesetzt

Foto: laumat/Matthias Lauber


	Suchaktion nach vermisster Bergwanderin (64) in Grünau im Almtal mit Großaufgebot fortgesetzt

Foto: laumat/Matthias Lauber


	Suchaktion nach vermisster Bergwanderin (64) in Grünau im Almtal mit Großaufgebot fortgesetzt

Foto: laumat/Matthias Lauber




Bilderstrecke

laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber
laumat/Matthias Lauber



Links




Downloads







von Matthias Lauber
am 06.07.2024 um 11:51 Uhr erstellt,
am 06.07.2024 um 12:36 Uhr veröffentlicht,
am 06.07.2024 um 19:15 zuletzt aktualisiert.



25.07.2024 | Weyer

Ladendiebe gefasst


24.07.2024 | Senftenbach

Katze von Tierquäler angeschossen


24.07.2024 | Linz

Brandereignis am Schießstand


24.07.2024 | Lochen am See

Zusammenstoß von Mofa und Auto


24.07.2024 | Gosau

Brüderpaar gerät in alpine Notlage




22.07.2024 | Hallstatt

Suche nach vermeintlich gesunkenem Boot im Hallstättersee


21.07.2024 | Gaspoltshofen

Brand eines Backrohrs


21.07.2024 | Hofkirchen an der Trattnach

Unfall im Kreuzungsbereich der Rieder Straße fordert eine verletzte Person


19.07.2024 | Klaus an der Pyhrnbahn

Größerer Öleinsatz nach geplatzem Hydraulikschlauch eines Schwertransporters


19.07.2024 | Oberndorf bei Schwanenstadt

Auto bei Unfall im Bach gelandet




... in den vergangenen 7 Tagen

1
.
22.07.2024

Richtigstellung: Korrektur zu einem laumat|at-Beitrag vom 21.07.2024


2
.
20.07.2024

Vier Feuerwehren zu schwerem Verkehrsunfall nach Waizenkirchen alarmiert


3
.
19.07.2024

Schwerer Kreuzungscrash zwischen zwei PKW auf Wiener Straße bei Traun




6
Jahren
|
25.07.2018

Motorradlenker bei Verkehrsunfall in Neuhofen an der Krems schwer verletzt


3
Jahren
|
25.07.2021

Unwetter trifft Oberösterreich: Über 1.100 Einsätze der Feuerwehren - mehrere Personen gerettet


7
Jahren
|
25.07.2017

42-Jähriger nach schwerem Unfall beim Ölwechsel im Krankenhaus verstorben