Land Oberösterreich informiert Gäste mehrerer Tourismusbetriebe in St. Wolfgang im Salzkammergut
laumat.at/Matthias Lauber

1 Foto

Land Oberösterreich informiert Gäste mehrerer Tourismusbetriebe in St. Wolfgang im Salzkammergut

Online seit 24.07.2020 um 09:01 Uhr, aktualisiert am 25.07.2020 um 09:23 Uhr

St. Wolfgang im Salzkammergut.

Land Oberösterreich informiert Gäste von vier Tourismusbetrieben in St. Wolfgang im Salzkammergut (Bezirk Gmunden) nachdem sich dort Personen mit Covid-19 aufgehalten haben beziehungsweise beschäftigt sind.

"Die infizierten Personen betreffen folgende Betriebe in St. Wolfgang im Salzkammergut beziehungsweise im angrenzenden Salzburg: Hotel Leopoldhof (Bundesland Salzburg), Hotel Furian St. Wolfgang, Hotel Berau am Wolfgangsee, Hotel Seevilla St. Wolfgang (Markt 17), Hotel St. Peter St. Wolfgang (Markt 54), Eventhotel Scalaria St. Wolfgang, Strandhotel St. Wolfgang, Pizzeria Mirabella St. Wolfgang, Nachtlokal "13er Haus" (Markt 13), Nachtlokal "W3" (Markt 30). In den Tourismusbetrieben haben sich Covid-19 infizierte Personen aufgehalten beziehungsweise waren im Service beschäftigt. Laut Mitteilung der betroffenen Beherbergungsbetriebe wurden die vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen eingehalten. Es wurde ein Mund-Nasen-Schutz bei Kontakt mit Gästen getragen. Es wurden auch alle weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der beiden Betriebe vorsorglich getestet. Gästen, die sich im Zeitraum 17. bis 23. Juli 2020 ebenfalls in einem der obigen Tourismusbetriebe aufgehalten haben, wird präventiv geraten, ihren Gesundheitszustand genau zu beobachten. Im Falle auftretender Symptome wie Kurzatmigkeit, Halsschmerzen, Entzündungen der oberen Atemwege, Fieber, trockenem Husten oder plötzlichem Verlust des Geschmacks- beziehungsweise Geruchssinnes sollte umgehend die telefonische Gesundheitsberatung 1450 kontaktiert werden. Auf Initiative von 26 Tourismusbetrieben aus der Region Wolfgangsee findet seit Freitag im Rahmen der seit einem Monat geplanten freiwilligen Testreihe eine Testung der mehr als 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter statt. Die bereits bekannten, in St. Wolfgang im Salzkammergut betroffenen Nachtlokale "13er Haus" und "W3" haben heute freiwillig vorübergehend ihren Betrieb bis auf weiteres eingestellt", so das Land Oberösterreich in einer Presseaussendung.

Bis Samstagvormittag wurden in der genannten Region 26 Praktikantinnen und Praktikanten sowie zwei Vorgesetzte positiv getestet.



Bilderstrecke

laumat.at/Matthias Lauber



Links




Downloads







von Matthias Lauber
am 24.07.2020 um 08:59 Uhr erstellt,
am 24.07.2020 um 09:01 Uhr veröffentlicht,
am 25.07.2020 um 09:23 zuletzt aktualisiert.



26.02.2024 | Enns

Zwei Ladendiebe festgenommen


26.02.2024 | Thalheim bei Wels

Kollision zweier PKW auf Kreuzung der Pyhrnpass Straße


26.02.2024 | Thalheim bei Wels

Vermeintlich tote Katze durch Feuerwehr aus Stoßstange gerettet


26.02.2024 | Hallstatt

Skitourengeher am Dachstein verletzt


26.02.2024 | Diersbach

PKW fuhr gegen Scheune




22.02.2024 | Utzenaich

Kleintransporter kracht in abbiegenden LKW


22.02.2024 | Schwanenstadt

Brandmeldealarm: Rauchentwicklung durch defekte Abluftklappe


21.02.2024 | St. Agatha

Verkehrsunfall fordert eine verletzte Person


12.02.2024 | Attnang-Puchheim

Höhenrettereinsatz in steilem Gelände


07.02.2024 | Linz

Balkonbrand forderte vier Verletzte




... in den vergangenen 7 Tagen

1
.
25.02.2024

Tödliche CO-Vergiftung: Unfall mit Notstromaggregat in Pennewang fordert ein Todesopfer


2
.
21.02.2024

Tödlicher Verkehrsunfall im Tunnel Kienberg auf der Pyhrnautobahn in Micheldorf in Oberösterreich


3
.
24.02.2024

Auto in Flammen: Ersthelfer retten Lenkerin auf Gmundener Straße bei Stadl-Paura aus Unfallwrack




4
Jahren
|
26.02.2020

Schwerstverletzte und Leichtverletzter bei schwerem Verkehrsunfall in Wallern an der Trattnach


5
Jahren
|
26.02.2019

Tödlicher Verkehrsunfall in Aurach am Hongar


4
Jahren
|
26.02.2020

Traurige Gewissheit: Leiche von Abgängigem im Traunsee bei Altmünster entdeckt