Ausgewählte Region wird geladen ...
Covid-19: Landwirtschaftsmesse "Agraria" in Wels abgesagt
laumat.at/Matthias Lauber

Covid-19: Landwirtschaftsmesse "Agraria" in Wels abgesagt

Online seit 06.07.2020 um 21:35 Uhr

Wels.

Die für 23. bis 26. November 2020 in Wels geplante Landwirtschaftsmesse "Agraria" wurde aufgrund der Corona-Pandemie nun abgesagt und auf das Jahr 2022 verschoben.

Die Messe sei aufgrund der rund 80.000 zu erwartenden Besucherinnen und Besuchern heuer aufgrund der aktuellen Coronalage nicht durchführbar. Weil auch viele internationale Aussteller teilnehmen sollten, erfolgte bereits jetzt die Absage.

Für andere, im Herbst geplante Messen, heißt es hingegen weiterhin zittern. Derzeit geht man noch davon aus, dass das Welser Volksfest und die Messe "Blühendes Garten Fest" im September wie geplant stattfinden kann.


Bilderstrecke

laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |



Links




Ort







von Matthias Lauber
am 06.07.2020 um 21:27 Uhr erstellt,
am 06.07.2020 um 21:35 Uhr veröffentlicht,
am 06.07.2020 um 21:35 zuletzt aktualisiert.


26.05.2022 | Oberndorf bei Schwanenstadt

Alkofahrt endet im Garten


26.05.2022 | Gosau

Alkofahrt endet am Baum


26.05.2022 | Leopoldschlag

Gefälschter Führerschein sichergestellt


26.05.2022 | Unterweitersdorf

Drogenlenker gestoppt


26.05.2022 | St. Martin im Mühlkreis

Motorradfahrer ohne Helm verunfallte




... in den vergangenen 7 Tagen

1
.
23.05.2022

14 Feuerwehren bei Großbrand auf Bauernhof in St. Johann am Wimberg im Einsatz


2
.
24.05.2022

Schwerer Kreuzungscrash mit eingeklemmter Person in Wels-Puchberg


3
.
21.05.2022

Großes Fassadenelement vor Lokal am Marktplatz in Lambach abgestürzt




4
Jahren
|
26.05.2018

Schwerer Crash in Linz-Ebelsberg fordert ein Todesopfer und fünf teils Schwerverletzte


1
Jahr
|
26.05.2021

Großbrand: Gewerbeobjekt in Pasching in Vollbrand


3
Jahren
|
26.05.2019

Einsatz wegen blutverschmierter Bushaltestelle und langer Blutspur in Wels-Pernau