Covid-19-FAQ: Klarstellung des Gesundheitsministeriums sorgt für große Aufregung
laumat.at/Matthias Lauber

2 Fotos

Private Treffen seien trotz Ausgangsbeschränkungen "natürlich" nicht verboten

Covid-19-FAQ: Klarstellung des Gesundheitsministeriums sorgt für große Aufregung

Online seit 27.04.2020 um 17:39 Uhr

Österreich.

Eine Klarstellung des Gesundheitsministeriums hat am Montag für große Aufregung in sozialen Medien gesorgt. Das Ministerium stellte nämlich klar, dass trotz der seit Mitte März geltenden Ausgangsbeschränkungen private Treffen "natürlich" zulässig seien.

Zuvor war unter häufig gestellte Fragen - unter dem Punkt "Aktuelle Maßnahmen - Wann sind Besuche bei Familienmitgliedern oder Freunden wieder erlaubt?" ein Text zu sehen, der sozusagen ein Verbot von Besuchen bei Familienmitgliedern und Freunden suggeriert.
Nach einer Anfrage der APA hat das Gesundheitsministerium die Formulierung heute dann dahingehend abgeändert und mitgeteilt, dass private Treffen - trotz der seit 16. März 2020 geltenden Ausgangsbeschränkungen - "natürlich" erlaubt seien.

Diese Klarstellung zu einem Zeitpunkt, kurz vor dem zu erwartenden Ende der allgemeinen Ausgangsbeschränkungen, sorgte am Montag naturgemäß für großes Echo in sozialen Netzwerken und führte zu einer Flut von verärgerten Kommentaren.

Am Dienstag will die Regierung das weitere Vorgehen im Hinblick auf die Coronakrise bekanntgeben.



Covid-19-FAQ: Klarstellung des Gesundheitsministeriums sorgt für große Aufregung

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber



Links




Downloads







von Matthias Lauber
am 27.04.2020 um 17:37 Uhr erstellt,
am 27.04.2020 um 17:39 Uhr veröffentlicht,
am 27.04.2020 um 17:39 zuletzt aktualisiert.



28.05.2024 | Gunskirchen

13-Jährige bei Unfall verletzt


28.05.2024 | Wels/Wels-Land/Deutschland/Niederlande

Suchtgifthandel und Vergabe von Wucherkrediten


27.05.2024 | Hörsching

Vier Feuerwehren zu LKW-Brand alarmiert


27.05.2024 | Wels

2,74 Promille: Alkoholisierter Radfahrer von Polizei gestoppt


27.05.2024 | St. Georgen im Attergau

Unfall mit Kleinkind




22.05.2024 | Wels

Drei junge Kätzchen am Friedhof gefunden und gerettet


22.05.2024 | Klaffer am Hochficht

Verwahrloste Katze gerettet


22.05.2024 | Schwertberg

Schlange im Motorraum eines Neuwagens


22.05.2024 | Gmunden

Ohne Schuhe am Traunstein: Nächtlicher Bergrettungseinsatz am Traun


21.05.2024 | Oberösterreich

Gewitter mit lokalem Starkregen sorgte für mehrere Einsätze




... in den vergangenen 7 Tagen

1
.
27.05.2024

Tödlich verletzt: Arbeiter (54) auf Baustelle in Kirchdorf an der Krems neun Meter tief abgestürzt


2
.
24.05.2024

Abgestürzter Schatzsucher durch Höhenretter der Feuerwehr aus Steilhang in Lambach gerettet


3
.
22.05.2024

Schwerer Verkehrsunfall zwischen zwei Autos in Ried im Traunkreis fordert vier Verletzte




8
Jahren
|
28.05.2016

Melanie Sulzner (22) überraschend an den Folgen ihrer Krankheit verstorben


5
Jahren
|
28.05.2019

15-Jähriger nach schwerem Mopedunfall im Klinikum gestorben


6
Jahren
|
28.05.2018

Großbrand auf Bauernhof in Wallern an der Trattnach