Ausgewählte Region wird geladen ...
Aschach an der Donau: Zwei Verletzte, zwei beschädigte Autos wegen Streit um Kinder ohne CoV-Maske
laumat.at/Matthias Lauber

Tätliche Auseinandersetzung auf Supermarkt-Parkplatz

Aschach an der Donau: Zwei Verletzte, zwei beschädigte Autos wegen Streit um Kinder ohne CoV-Maske

Online seit 20.08.2020 um 09:50 Uhr, aktualisiert um 14:43 Uhr

Aschach an der Donau.

Zwei Verletzte und zwei beschädigte Autos - das ist die Bilanz einer tätlichen Auseinandersetzung wegen zwei Urlauberkindern ohne Mund-Nasen-Schutz in einem Supermarkt in Aschach an der Donau (Bezirk Eferding).

"Eine drei köpfige Familie aus der Steiermark, die ihren Urlaub im Bezirk Eferding verbrachten, tätigten am 19. August 2020 gegen 16:00 Uhr einen Einkauf in einem Lebensmittelgeschäft im Bezirk Eferding. Der elf- und zwölfjährige Sohn trugen dabei im Kaufhaus nach der Covid-19-Verordnung nicht die vorgeschriebene Maske. Ein 48-Jähriger aus dem Bezirk Eferding machte die Kinder auf die Maskenpflicht aufmerksam und packte sie deshalb kurz am Oberarm. Aufgrund dieser Zurechtweisung und dem Drücken gegen den Oberarm kam es am Parkplatz vor dem Kaufhaus zu einem Streitgespräch mit der Mutter der Kinder und ihrem 23-jährigen Begleiter. Nach dieser Streitigkeit fuhr der 48-Jährige in seinen PKW nach eigenen Angaben "etwas heftiger" vom Parkplatz weg. Daraufhin schlug der 23-jährige Grazer mit seinem Fuß gegen die Fahrerseite des wegfahrenden PKW. Der 48-Jährige hielt deshalb sein Fahrzeug an, stieg aus und attackierte den 23-jährigen Urlauber. Aufgrund dieser tätlichen Auseinandersetzung fielen beide zwischen zwei unbeteiligt, nebeneinander parkenden Fahrzeuge am Parkplatz. Die beiden PKW wurden dadurch leicht beschädigt. Der 48-Jährige und der 23-Jährige verletzten sich dabei. Anzeigen werden an die Staatsanwaltschaft und Bezirkshauptmannschaft vorgelegt", berichtet die Polizei.


Aschach an der Donau: Zwei Verletzte, zwei beschädigte Autos wegen Streit um Kinder ohne CoV-Maske

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Aschach an der Donau: Zwei Verletzte, zwei beschädigte Autos wegen Streit um Kinder ohne CoV-Maske

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |



Links




Ort







von Matthias Lauber
am 20.08.2020 um 09:50 Uhr erstellt,
am 20.08.2020 um 09:50 Uhr veröffentlicht,
am 20.08.2020 um 14:43 zuletzt aktualisiert.


26.05.2022 | Oberndorf bei Schwanenstadt

Alkofahrt endet im Garten


26.05.2022 | Gosau

Alkofahrt endet am Baum


26.05.2022 | Leopoldschlag

Gefälschter Führerschein sichergestellt


26.05.2022 | Unterweitersdorf

Drogenlenker gestoppt


26.05.2022 | St. Martin im Mühlkreis

Motorradfahrer ohne Helm verunfallte




... in den vergangenen 7 Tagen

1
.
23.05.2022

14 Feuerwehren bei Großbrand auf Bauernhof in St. Johann am Wimberg im Einsatz


2
.
24.05.2022

Schwerer Kreuzungscrash mit eingeklemmter Person in Wels-Puchberg


3
.
21.05.2022

Großes Fassadenelement vor Lokal am Marktplatz in Lambach abgestürzt




4
Jahren
|
26.05.2018

Schwerer Crash in Linz-Ebelsberg fordert ein Todesopfer und fünf teils Schwerverletzte


1
Jahr
|
26.05.2021

Großbrand: Gewerbeobjekt in Pasching in Vollbrand


3
Jahren
|
26.05.2019

Einsatz wegen blutverschmierter Bushaltestelle und langer Blutspur in Wels-Pernau