Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Unfall und Folgeunfall forderten zwei Verletzte

Unfall und Folgeunfall forderten zwei Verletzte

Online seit 22.11.2019 um 17:25 Uhr

Roßleithen.

Ein 24-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf an der Krems fuhr am 22. November 2019 gegen 06:45 Uhr mit seinem PKW auf der Pyhrnautobahn in Richtung Wels. Während einer Rechtskurve, im Gemeindegebiet von Roßleithen, geriet er aus unbekannter Ursache ins Schleudern und prallte frontal gegen eine Leitschiene. Danach schleuderte sein Fahrzeug quer über beide Fahrstreifen, prallte gegen die Betonmittelleitwand und kam auf dem rechten Fahrstreifen zum Stillstand. Der Mann wurde unbestimmten Grades verletzt. Ein in einigem Abstand nachkommender 22-Jähriger aus dem Bezirk Liezen musste seinen PKW wegen des Unfalles stark abbremsen. Dahinter fuhr ein 49-Jähriger aus dem Bezirk Liezen Er konnte sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig anhalten und prallte gegen das Heck 22-Jährigen. Dieser wurde unbestimmten Grades verletzt und wie der 24-Jährige mit der Rettung in das Landeskrankenhaus Kirchdorf an der Krems eingeliefert. Die Pyhrnautobahn war in Richtung Wels bis 08:17 Uhr zwischen den Anschlussstellen Roßleithen und St. Pankraz für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt, so die Polizei.



von Matthias Lauber
am 22.11.2019 um 17:25 Uhr erstellt,
am 22.11.2019 um 17:25 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
Unbekannte stahlen Handkasse aus versperrtem PKW
07.12.2019, Neukirchen an der Vöckla

Räuber flüchteten auf Dach
07.12.2019, Linz

Frontalzusammenstoß forderte drei Verletzte
07.12.2019, Hohenzell

245 Anzeigen bei landesweiten Verkehrsschwerpunktkontrollen
07.12.2019, Oberösterreich

Verkehrsunfälle auf der Westautobahn
06.12.2019, Berg im Attergau