Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Mutmaßlicher Schlepper mit vier Verwandten angehalten

Mutmaßlicher Schlepper mit vier Verwandten angehalten

Online seit 26.01.2015 um 10:31 Uhr

Oberösterreich.

Fünf Insassen eines PKW wurden am Sonntag bei einer Fahndungskontrolle auf der Innkreisautobahn von Polizisten der Landesverkehrsabteilung Oberösterreich angehalten. Ein 30-jähriger kosovarischer Staatsangehöriger lenkte Sonntagfrüh das Auto auf der Innkreisautobahn Richtung Passau. Die Polizisten stellten fest, dass die vier kosovarischen Mitfahrer illegal eingereist waren. Angeblich hätten die vier untereinander Verwandten unentgeltlich von Budapest nach Deutschland transportiert werden sollen. Die vier Männer stellten einen Asylantrag und wurden in weiterer Folge in das Polizeianhaltezentrum Wels eingeliefert. Der Lenker wird der Staatsanwaltschaft Wels wegen Verdachts der Schlepperei angezeigt, berichtet die Polizei.



von Matthias Lauber
am 26.01.2015 um 10:31 Uhr erstellt.


Aktuelle Kurzmeldungen
Rennradfahrer übersehen
08.04.2020, Tiefgraben

Gegenseitig mit dem Umbringen bedroht
08.04.2020, Wels

Radfahrer kollidierte mit PKW
08.04.2020, Steyregg

Schwerer Forstunfall
08.04.2020, Feldkirchen bei Mattighofen

Radfahrer übersehen
08.04.2020, Tragwein