Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Drohne zur Fahndung eingesetzt

Drohne zur Fahndung eingesetzt

Online seit 28.09.2022 um 05:25 Uhr

Auberg.

Seit Anfang September wurde häufig Anzeige erstattet, dass im Bereich Harafl beziehungsweise Bachschmiede in Auberg zwei Männer im Alter von 54 Jahren aus dem Bezirk Rohrbach gesichtet werden. Diese waren den Polizisten bereits aufgrund einer zurückliegenden Amtshandlung wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt bekannt. Die beiden sind seither durch das Landesgericht Linz zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben. Nach zahlreichen erfolglosen Fahndungen wurde ein Droheneinsatz zur Lokalisierung des vermuteten Zeltlagers im nahegelegenen Waldstück anberaumt. Dieser Einsatz verlief erfolgreich. Das Zelt konnte lokalisiert werden. Das Zelt schien augenscheinlich aktuell bewohnt zu sein, jedoch konnten die beiden Personen zu diesem Zeitpunkt nicht angetroffen werden. Am 26. September 2022 gegen 14:00 Uhr wurden sie schließlich von Polizisten angetroffen. Die aufrechte Aufenthaltsermittlung wurde anschließend nachweislich zur Kenntnis gebracht. Anzeigen nach dem Meldegesetz sowie dem Forstgesetz werden an die zuständige Bezirkshauptmannschaft Rohrbach vorgelegt, so die Polizei.







von Matthias Lauber
am 28.09.2022 um 05:25 Uhr erstellt,
am 28.09.2022 um 05:25 Uhr veröffentlicht.


01.02.2023 | Linz

Falsche Polizisten angehalten


31.01.2023 | Aurolzmünster

Mann mit Schwert löste Großeinsatz aus


31.01.2023 | Rohrbach-Berg

Zug prallte gegen PKW


31.01.2023 | Saxen

Kind bei Unfall verletzt


31.01.2023 | Gmunden/Linz/St. Georgen im Attergau/Niederösterreich/Steiermark

Geldbörsen und Bankomatkarten gestohlen




31.01.2023 | Roitham am Traunfall

Aufräumarbeiten nach Unfall auf Westautobahn


30.01.2023 | Schlüßlberg

CO-Austritt in einem Wohngebäude


29.01.2023 | Ungenach

Sucheinsatz nach abgängigem Hund


29.01.2023 | Kirchdorf an der Krems

Hund in Drehkreuz eingeklemmt


27.01.2023 | Riedau

Brand zweier abgestellter Fahrzeuge