Ausgewählte Region wird geladen ...

Gewitterwarnung

Wetterdienste warnen erneut vor heftigen Gewittern in Teilen Oberösterreichs

Wetterdienste warnen erneut vor heftigen Gewittern in Teilen Oberösterreichs

28.07.2021 13:30 bis 28.07.2021 22:00

Oberösterreich.

Die Wetterdienste warnen für Mittwochnachmittag bis in die späten Abendstunden hinein erneut vor heftigen Gewittern in Teilen Oberösterreichs.

"Vom späteren Nachmittag bis in die Nacht werden mitunter organisierte Gewitter erwartet, die zum Teil Starkregen, Sturmböen und lokal Hagel bringen", so die Meteorologen der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG).
Die gelbe Warnstufe, wo Gewitter möglich sind, gilt ab der Linie Braunau am Inn - Altheim (Bezirk Braunau am Inn) - Geinberg - Aurolzmünster - Geiersberg (alle Bezirk Ried im Innkreis) - Pram - Rottenbach - Neumarkt im Hausruckkreis - Pollham (alle Bezirk Grieskirchen) - St. Marienkirchen an der Polsenz - Hinzenbach - Alkoven (alle Bezirk Eferding) - Wilhering (Bezirk Linz-Land) - Puchenau - Altenberg bei Linz - Alberndorf in der Riedmark (alle Bezirk Urfahr-Umgebung) - Lasberg - Freistadt - Sandl (alle Bezirk Freistadt) und die jeweils südlich davon gelegenen Regionen.
Ab der Linie Oberhofen am Irrsee - Frankenmarkt - Gampern - Vöcklabruck - Rüstorf (alle Bezirk Vöcklabruck) - Stadl-Paura - Sipbachzell (alle Bezirk Wels-Land) - Allhaming - St. Florian - Enns (alle Bezirk Linz-Land) in südliche Richtung - mit Ausnahme der von Bad Ischl südlicher gelegenen Regionen - gilt eine orange Wetterwarnung, das heißt es wird vor heftigen Gewittern mit Starkregen, Hagel und Sturmböen gewarnt.
Die jeweiligen Warnstufen gelten ab 28. Juli 2021 um 15:00 bis 22:00 Uhr.


Links

Wetterwarnungen der ZAMG - Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik





von Matthias Lauber
am 28.07.2021 um 08:29 Uhr erstellt,
am 28.07.2021 um 08:29 Uhr veröffentlicht,
am 28.07.2021 um 14:21 zuletzt aktualisiert.