Social-Media-Meldung

Feuerwehr bei Nachlöscharbeiten in einer Wohnung im Einsatz

Feuerwehr bei Nachlöscharbeiten in einer Wohnung im Einsatz

Online seit 05.04.2024 um 22:20 Uhr

Ried im Innkreis.

In Ried im Innkreis stand die Feuerwehr Freitagfrüh bei einem bereits von selbst wieder erloschenen Brand in einer Wohnung im Einsatz. Eine Frau musste zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht werden.

"Am Freitag, den 05. April 2024 wurde die Feuerwehr um 07:12 Uhr zu einem Brandverdacht in die Neugasse alarmiert. Ein Anrufer meldete eine Rauchentwicklung aus einer Wohnung im zweiten Obergeschoß. Vor Ort konnte der Einsatzleiter einen tatsächlichen Brand feststellen. Aus diesem Grund wurde das Einsatzstichwort auf "Brand Gebäude" erhöht und eine erneute Alarmierung mit der Sirene durchgeführt. Der Atemschutztrupp fand in der Wohnung einen erloschenen Brand eines Mülleimers und eines Kühlschranks vor. Somit beschränkten sich die Maßnahmen auf die Nachlöscharbeiten. Nachdem der betroffene Bereich mit der Wärmebildkamera kontrolliert und die Wohnung sowie das Stiegenhaus umfangreich belüftet wurden, konnten die Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken", berichtet die Feuerwehr Ried im Innkreis.



Social-Media







von Matthias Lauber
am 05.04.2024 um 22:20 Uhr erstellt,
am 05.04.2024 um 22:20 Uhr veröffentlicht.



26.05.2024 | Steinbach am Attersee

Tauchunfall im Attersee


26.05.2024 | Linz

Einbrecher beim Einstieg ertappt


26.05.2024 | Bad Goisern am Hallstättersee

Kleinkind während Spielen verletzt


26.05.2024 | Rohrbach

Fahrerflüchtiger Lenker hatte keinen Führerschein


26.05.2024 | Bad Ischl

Brandstiftung geklärt: Der 18-Jährige, welcher Alarm schlug, hat den Brand offenbar selbst gelegt




22.05.2024 | Wels

Drei junge Kätzchen am Friedhof gefunden und gerettet


22.05.2024 | Klaffer am Hochficht

Verwahrloste Katze gerettet


22.05.2024 | Schwertberg

Schlange im Motorraum eines Neuwagens


22.05.2024 | Gmunden

Ohne Schuhe am Traunstein: Nächtlicher Bergrettungseinsatz am Traun


21.05.2024 | Oberösterreich

Gewitter mit lokalem Starkregen sorgte für mehrere Einsätze