Ausgewählte Region wird geladen ...
Willi Resetarits las aus: "Da Jesus und seine Hawara"
laumat.at/Matthias Lauber

Willi Resetarits las aus: "Da Jesus und seine Hawara"

Online seit 12.12.2008, aktualisiert am 24.02.2014 um 19:09 Uhr

Wels.

Dass in der Kirche aus der Bibel gelesen wird, ist wohl den meisten bekannt. Wenn es sich dabei jedoch um eine Übertragung des Neuen Testaments ins Wienerische, von Wolfgang Teuschl, handelt und diese von Willi Resetarits vorgetragen wird, dann kann es schon mal vorkommen, dass die Kirche bis auf den letzten Platz gefüllt ist. Willi Resetarits las am Freitag, den 12. Dezember 2008 um 19.30 in der Pfarre Wels – St.Josef aus "Da Jesus und seine Hawara". Ein Beispiel dieser Lesung ist das Gleichnis von Jesus und der Ehebrecherin "Auf amoi hom die Büwigneissa und die Pharisäer a Weibsbüd daherzaht, die wos dabei darennt hom, wias ian Oidn owighaut hod. Die homs erm mittn vord Nosn higstöd und hom gsogt zu erm: "Heast des Ban homs dabei dawischt, wias ian Oidn bedacklt hod. Jetzt hod owa scho da Moses o’gschofft, dass a so ane mid Stana daschlogn wern soid. Wos sogstn du dazua?" Owa da Jesus hod ka Ohrwaschl griad und hod do, wia wonn a mim Finga irgendwöche Kraxn am Fuaßbodn föbin tät. Owa weus eam koa Ruah lossn hom und erm a Loch indn Bauch gfrogt hom, hod a si hoid an Stessa gebn und hod gsogt: "Wonns an gibt bei eich, der wos in seim gonzn Lebn nu koa Linke zomdraht hod, donn soi a ia den erstn Sta auffidonnern."" Auf die Frage, wo denn die Steinewerfer geblieben seien, ob sie denn keiner von denen verdammt hat und die Frau "Niemand, Herr," antwortet. Und Jesus sagt zu ihr: "So verdamme ich dich auch nicht, geh hin und sündige hinfort nicht mehr," könnte man auch mit den Schlussworten übersetzten: "Najo, donn bin i a ned a so. Ziag o und hoid di s’nächste moi a bissl mehr zruck."

Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 1302

Foto in HQ herunterladen
honorarfrei




Ort





von Matthias Lauber
am 12.12.2008 erstellt,
am 24.02.2014 um 19:09 zuletzt aktualisiert.