Ausgewählte Region wird geladen ...
Wieder tödlicher Badeunfall bei Wehranlage in der Ager in Redlham
laumat.at/Matthias Lauber

Wieder tödlicher Badeunfall bei Wehranlage in der Ager in Redlham

Online seit 30.07.2016 um 23:57 Uhr, aktualisiert am 31.07.2016 um 09:17 Uhr

Redlham.

In Redlham (Bezirk Vöcklabruck) ereignete sich Samstagabend neuerlich ein tödlicher Badeunfall im Bereich einer Wehranlage in der Ager.

"Vier Asylwerber aus Afghanistan, im Alter von 23, 16, 17 und 31 Jahren, fuhren mit ihren Fahrrädern zur sogenannten Agerwehranlage in Au, Gemeinde Redlham, um dort den Nachmittag mit schwimmen und grillen zu verbringen. Der 23-Jährige fasste plötzlich den Entschluss, mehrere im Wasser treibende Bälle mit einem langen Holzstock aus der Ager zu fischen. Auf der Wehranlage verlor er beim Herausholen der Bälle das Gleichgewicht und stürzte kopfüber in die Ager. Er schaffte es noch ein kleines Stück Richtung Ufer zu schwimmen, bevor er von einem Sog der Wehr erfasst und unter Wasser gezogen wurde," berichtet die Polizei.

"Wir sind von der Landeswarnzentrale zur Personensuche bei der Ager-Wehr in der Ortschaft Au, wie auch letzte Woche. Wir haben sich dann die Gegebenheit vor Ort angeschaut und haben die Leute, welche mit dem Verunglückten unterwegs waren gleich einmal befragt und die Hintergründe erfragt wo man ihn das letzte Mal gesehen hat. Daraufhin haben wir die ersten Rettungsmaßnahmen eingeleitet. Wir haben dann versucht, dass wir ihn gleich finden. Durch die Aussagen ist klar herausgekommen, dass er nicht bei der Wehr im Strudel ist, sondern ist abegtrieben worden, man hat ihn unterhalb der Wehr auch noch gesehen. Wir haben leider die Erfahrung gehabt vom letzten Vorfall, dass beim Kehrwasser der zweiten Wehr damals die verunglückte Person gefunden wurde. Das war dann unsere erste Vermutung und das hat sich auch diesesmal wieder bestätigt. Wir haben den Vermissten dann schnell aus dem Wasser geborgen," berichtet Markus Forstinger, Einsatzleiter der Feuerwehr.
Rettungsdienst und Notarzt begannen sofort mit den Wiederbelebungsmaßnahmen, welche leider erfolglos verliefen. Der Verunglückte verstarb noch am Einsatzort.

Durch die starken Niederschläge und Gewitter der vergangenen Wochen führt die Ager zwar etwas mehr Wasser. Die Feuerwehr vermutet aber, dass es sich bei den zwei tödlichen Unfällen innerhalb kurzer Zeit eher um einen tragischen Zufall handelt.


Videostrecke

Tödlicher Badeunfall | Dauer: 4:43 | 30.07.2016
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | WEBM HQ | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Markus Forstinger, Feuerwehr Redlham | Dauer: 2:04 | 30.07.2016
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Interview herunterladen
SQ | HQ | WEBM HQ | Veröffentlichung honorarpflichtig



Wieder tödlicher Badeunfall bei Wehranlage in der Ager in Redlham

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Wieder tödlicher Badeunfall bei Wehranlage in der Ager in Redlham

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Wieder tödlicher Badeunfall bei Wehranlage in der Ager in Redlham

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Wieder tödlicher Badeunfall bei Wehranlage in der Ager in Redlham

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Wieder tödlicher Badeunfall bei Wehranlage in der Ager in Redlham

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |




Ort





von Matthias Lauber
am 30.07.2016 um 23:57 Uhr erstellt,
am 31.07.2016 um 09:17 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen
Täter nach Raub auf Pensionisten ausgeforscht
17.09.2021, St. Georgen an der Gusen

Alkolenker verursachte Verkehrsunfall
17.09.2021, Laakirchen

Moped schlitterte gegen Frau auf Schutzweg
17.09.2021, Bad Ischl

Finger eingeklemmt und teilamputiert
17.09.2021, Rohrbach

Covid-19: Land Oberösterreich informiert Fahrgäste von Linienbussen zwischen Gallneukirchen und Freistadt
17.09.2021, Freistadt/Gallneukirchen



Meistgeklickt ...
... in den vergangenen 7 Tagen
Schüler (15) bei Auffahrunfall mit Motorfahrrad in Prambachkirchen tödlich verletzt
14.09.2021, Prambachkirchen

Mopedlenker (15) bei Kollision mit Traktor in Laakirchen tödlich verunglückt
13.09.2021, Laakirchen

Neun Feuerwehren bei Brand bei einem Wohnhaus in Hinzenbach im Einsatz
15.09.2021, Hinzenbach



Heute vor ...
2 Jahren
Sieben Verletzte: Streit mit Messer auf Baustelle in Hartkirchen
17.09.2019, Hartkirchen

4 Jahren
Auto auf Bahnübergang in Waizenkirchen von Regionalzug erfasst
17.09.2017, Waizenkirchen

3 Jahren
Mann (23) bei Geburtstagsfeier in Gramastetten von Anhänger gestürzt und kurz darauf im Krankenhaus verstorben
17.09.2018, Gramastetten