Ausgewählte Region wird geladen ...
Vier Verletzte bei Motorsport-Bergrennen von Feldkirchen an der Donau nach St. Martin im Mühlkreis
pictureshooting.at/Albert Mikovits

Notarzthubschrauber im Einsatz

Vier Verletzte bei Motorsport-Bergrennen von Feldkirchen an der Donau nach St. Martin im Mühlkreis

Online seit 02.05.2022 um 09:42 Uhr

Feldkirchen an der Donau/St. Martin im Mühlkreis.

Vier teils Schwerverletzte hat es Medienberichten zufolge am Wochenende bei einem Motorrad-Bergrennen zwischen Feldkirchen an der Donau (Bezirk Urfahr-Umgebung) und St. Martin im Mühlkreis (Bezirk Rohrbach) gegeben.

Auf der Rennstrecke zwischen Landshaag in Feldkirchen an der Donau und St. Martin im Mühlkreis verunfallten bei Trainingsfahrten sowie den Rennen am Samstag und Sonntag vier Teilnehmer. Am Samstag berichten die Einsatzkräfte von drei verletzten Teilnehmern, die ins Krankenhaus gebracht werden mussten, am Sonntag musste ein Verletzter nach einem schweren Unfall beim 3. Trainingslauf am Vormittag nach der notärztlichen Erstversorgung mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 10 ins Krankenhaus geflogen werden.


Vier Verletzte bei Motorsport-Bergrennen von Feldkirchen an der Donau nach St. Martin im Mühlkreis

Foto: pictureshooting.at/Albert Mikovits


Vier Verletzte bei Motorsport-Bergrennen von Feldkirchen an der Donau nach St. Martin im Mühlkreis

Foto: pictureshooting.at/Albert Mikovits


Vier Verletzte bei Motorsport-Bergrennen von Feldkirchen an der Donau nach St. Martin im Mühlkreis

Foto: pictureshooting.at/Albert Mikovits


Vier Verletzte bei Motorsport-Bergrennen von Feldkirchen an der Donau nach St. Martin im Mühlkreis

Foto: pictureshooting.at/Albert Mikovits


Vier Verletzte bei Motorsport-Bergrennen von Feldkirchen an der Donau nach St. Martin im Mühlkreis

Foto: pictureshooting.at/Albert Mikovits


Vier Verletzte bei Motorsport-Bergrennen von Feldkirchen an der Donau nach St. Martin im Mühlkreis

Foto: pictureshooting.at/Albert Mikovits


Bilderstrecke

pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits
pictureshooting.at/Albert Mikovits



Links




Ort







von Matthias Lauber
am 02.05.2022 um 09:28 Uhr erstellt,
am 02.05.2022 um 09:42 Uhr veröffentlicht,
am 02.05.2022 um 09:42 zuletzt aktualisiert.


19.05.2022 | Traun

PKW-Lenker wollte vor Polizei fliehen


19.05.2022 | Mitterkirchen im Machland

Pensionistin stürzte mit Elektrofahrrad


19.05.2022 | St. Georgen im Attergau

PKW brannte völlig aus


19.05.2022 | Leonding

Handgranate bei Grabungsarbeiten gefunden


19.05.2022 | Bad Ischl

Einbrecher-Pärchen gefasst




... in den vergangenen 7 Tagen

1
.
15.05.2022

Großeinsatz der Feuerwehren bei Waldbrand in schwer zugänglichem Gelände in Haibach ob der Donau


2
.
13.05.2022

Gewitterfront brachte Maibaum in Schwanenstadt in gefährliche Schieflage


3
.
19.05.2022

Mopedlenkerin (16) bei Kollision mit PKW auf Pyhrnpass Straße in Edlbach tödlich verunglückt




5
Jahren
|
19.05.2017

PKW-Lenker bei schwerem Crash mit Gefahrgut-LKW in Ansfelden im Auto eingeklemmt


4
Jahren
|
19.05.2018

Notarzthubschrauber nach internem Notfall in Wels-Lichtenegg im Einsatz


5
Jahren
|
19.05.2017

Mopedlenker nach schwerem Crash in Pupping im Heck einer Betonpumpe eingeklemmt