Vier Feuerwehren bei Feldbrand in Thalheim bei Wels im Einsatz
laumat.at/Matthias Lauber

29 Fotos

Vier Feuerwehren bei Feldbrand in Thalheim bei Wels im Einsatz

Online seit 04.07.2019 um 16:04 Uhr

Thalheim bei Wels.

Ein Feldbrand beschäftige Donnerstagnachmittag die Feuerwehren in Thalheim bei Wels (Bezirk Wels-Land). Vier Feuerwehren standen bei den Löscharbeiten im Einsatz.

Eine größere Fläche eines Stoppelfeldes stand beim Eintreffen der Feuerwehr in Flammen. Eine größere Rauchentwicklung war weithin sichtbar. Insgesamt standen vier Feuerwehren bei den Löscharbeiten im Einsatz. Die Wasserversorgung gestaltete sich schwierig. Ein nahegelegener Löschteich war leider stark verschlammt, sodass das Wasser nur beschränkt verwendet werden konnte. Das Großtanklöschfahrzeug der Feuerwehr kam deshalb zur Unterstützung, umliegende Landwirte unterstützen ebenfalls mit Wasseranhängern die Löscharbeiten. Ein Ausbreiten des Feuers auf umliegende Felder konnte erfolgreich verhindert werden.

Verletzt wurde niemand.




Videostrecke

Feldbrände | Dauer: 1:17 | 04.07.2019
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber



Vier Feuerwehren bei Feldbrand in Thalheim bei Wels im Einsatz

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Vier Feuerwehren bei Feldbrand in Thalheim bei Wels im Einsatz

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Vier Feuerwehren bei Feldbrand in Thalheim bei Wels im Einsatz

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Vier Feuerwehren bei Feldbrand in Thalheim bei Wels im Einsatz

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Vier Feuerwehren bei Feldbrand in Thalheim bei Wels im Einsatz

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Vier Feuerwehren bei Feldbrand in Thalheim bei Wels im Einsatz

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Vier Feuerwehren bei Feldbrand in Thalheim bei Wels im Einsatz

Foto: laumat.at/Matthias Lauber




Bilderstrecke

laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber
laumat.at/Matthias Lauber



Links




Downloads







von Matthias Lauber
am 04.07.2019 um 15:52 Uhr erstellt,
am 04.07.2019 um 16:04 Uhr veröffentlicht,
am 04.07.2019 um 16:04 zuletzt aktualisiert.



23.06.2024 | Lohnsburg am Kobernaußerwald/Linz

Mädchen von zuhause abgängig


23.06.2024 | Goldwörth

Junger Mann (19) in See ertrunken


23.06.2024 | Steinbach am Attersee

Wanderin stürzte ab


22.06.2024 | St. Wolfgang im Salzkammergut

Drei Einbrüche in einer Nacht


22.06.2024 | Weyer

Unfall bei Gruppenausfahrt




21.06.2024 | Hargelsberg

Auto auf Steyrer Straße überschlagen


21.06.2024 | Linz

Küchenbrand mit Feuerlöscher eingedämmt


18.06.2024 | Lembach im Mühlkreis

Unfall zwischen Reisebus, PKW und LKW


15.06.2024 | Grünburg

Crash auf Steyrtalstraße in Grünburg fordert zwei Verletzte


14.06.2024 | Riedau

Pritschenwagen gegen Brückengeländer gekracht




... in den vergangenen 7 Tagen

1
.
20.06.2024

Heftiges Gewitter sorgte lokal für einige Einsätze der Feuerwehren in Oberösterreich


2
.
21.06.2024

Personenrettung nach schwerem Arbeitsunfall bei Unternehmen in Gunskirchen


3
.
19.06.2024

Leichenfund: Abgängige Frau (54) war offenbar in einem Waldstück in Linz-Ebelsberg vergraben




7
Jahren
|
23.06.2017

Familienstreit mit 30 Personen in Grieskirchen eskaliert


6
Jahren
|
23.06.2018

Starke Rauchentwicklung bei Hochzeitsgrillerei für 2.000 Gäste in Wels löst Einsatz aus


7
Jahren
|
23.06.2017

Schwerer Verkehrsunfall auf der Wallerner Straße in Scharten fordert zwei Schwerverletzte