Ausgewählte Region wird geladen ...
Viele Sperren wegen Lawinengefahr konnten mittlerweile aufgehoben werden
laumat.at/Matthias Lauber

Viele Sperren wegen Lawinengefahr konnten mittlerweile aufgehoben werden

Online seit 16.01.2019 um 15:16 Uhr, aktualisiert um 18:10 Uhr

Oberösterreich.

Viele Straßensperren wegen der hohen Lawinengefahr konnten mittlerweile aufgehoben werden.

Nach elf Tagen konnte so am Dienstag beispielsweise die Sperre der Salzkammergutstraße bei Ebensee am Traunsee aufgehoben werden. Eine weiträumiges Umfahren des Lawinenhangs über das Weißenbachtal ist daher nicht mehr notwendig. Die Sperre der Pass-Gschütt Straße zwischen Straßenkilometer 39,0 und 45,2 im Gemeindegebiet von Gosau konnte Mittwochabend ebenfalls aufgehoben werden. Zahlreiche weitere Straßensperren konnten ebenso zwischenzeitlich aufgehoben werden.
Weiterhin gesperrt bleibt die Pyhrnpass Straße über den Pyhrnpass (zwischen Spital am Pyhrn und der Ortschaft Pyhrn).

Viele Sperren wegen Lawinengefahr konnten mittlerweile aufgehoben werden

Die Ankündigung der mittlerweile aufgehobenen Straßensperrt bei Altmünster (Bezirk Gmunden).
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Links

Höchste Lawinenwarnstufe in Oberösterreich nach tagelangen intensiven Schneefällen [10.01.2019]

Große Lawinengefahr sorgt für mehrere Straßensperren [07.01.2019]





von Matthias Lauber
am 16.01.2019 um 15:14 Uhr erstellt,
am 16.01.2019 um 15:16 Uhr veröffentlicht,
am 16.01.2019 um 18:10 zuletzt aktualisiert.