Ausgewählte Region wird geladen ...
Verkehrsunfall in Schlierbach fordert einen Schwerverletzten
laumat.at/Matthias Lauber

Verkehrsunfall in Schlierbach fordert einen Schwerverletzten

Online seit 15.06.2011

Schlierbach.

Am Mittwochabend ereignete sich auf der Schlierbacher Landstraße ein schwerer Verkehrsunfall. Der Lenker eines PKWs krachte nach einem Überholmanöver, bei dem er, laut Polizei, mit weit überhöhter Geschwindigkeit mehrere vor ihm fahrende Fahrzeuge überholte, in ein entgegenkommendes Fahrzeug, dabei wurde er mit dem PKW in den Straßengraben geschleudert und im darin eingeklemmt. Er erlitt dabei schwerste Verletzungen und war auch nicht angegurtet.

Über eine Stunde lang arbeiteten zwei Feuerwehren mit schwerem Bergegerät an dem PKW, um den Lenker zu befreien. Nachdem er aus dem Fahrzeug gerettet worden war, wurde er dem Team des ÖAMTC Rettungshubschrauber Christophorus 14 übergeben und ins Krankenhaus Kirchdorf an der Krems geflogen. Die Insassen des zweiten beteiligten Fahrzeuges überstanden den Unfall glücklicherweise ohne größere Verletzungen.

Die Schlierbacher Landstraße war während der Rettungsarbeiten im Unfallbereich gesperrt, die Feuerwehr richtete eine örtliche Umleitung ein. Nachdem die Unfallaufnahme durch die Polizei abgeschlossen war, wurde die Fahrbahn gereinigt und wieder für den Verkehr freigegeben.

Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 10719

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 15.06.2011 erstellt.