Ausgewählte Region wird geladen ...
Urteil nach tödlicher Kollision unter Medikamenten- und Drogeneinfluss mit einem Motorradlenker
laumat.at/Matthias Lauber

Fünf Monate bedingte Haft und unbedingte Geldstrafe

Urteil nach tödlicher Kollision unter Medikamenten- und Drogeneinfluss mit einem Motorradlenker

Online seit 26.06.2020 um 10:27 Uhr

Wels/Manning.

Nach dem folgenschweren Verkehrsunfall unter Alkohol- und Drogeneinfluss am 09. August 2019 in Manning (Bezirk Vöcklabruck) ist es am vergangenen Montag in Wels zu einem Urteil gekommen.

Am 09. August 2019 hat eine damals 48-jährige PKW-Lenkerin bei einem Abbiegevorgang in Manning einen entgegenkommenden 52-jährigen Motorradlenker mit ihrem Auto erfasst. Der Mann wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er noch am Einsatzort seinen Verletzungen erlag. Wie sich dann bei weiteren Ermittlungen herausgestellt hat, stand die Frau unter Medikamenten- und Drogeneinfluss. Bereits im Dezember 2019 musste sich die Unfalllenkerin in Wels wegen grob fahrlässiger Tötung vor Gericht verantworten. Der Prozess wurde vertagt, weil ein weiteres Gutachten eingeholt werden musste.
Am vergangenen Montag stand die Unfalllenkerin nun erneut vor Gericht. Das Gutachten war laut Gericht unter anderem deswegen nötig geworden, weil die Frau schon über einen längeren Zeitraum in einem Substitol-Programm behandelt wurde. Dass durch die Medikamente zum Unfallzeitpunkt tatsächlich eine grobe Beeinträchtigung vorhanden war, konnte schließlich nicht eindeutig nachgewiesen werden. Der Tatbestand einer grob fahrlässigen Tötung war daher nicht mehr gegeben, die Unfalllenkerin wurde aus diesem Grund wegen fahrlässiger Tötung zu fünf Monaten bedingter Haftstrafe sowie zu einer unbedingten Geldstrafe von 400 Euro - 100 Tagessätze zu je vier Euro - verurteilt.

Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.


Videostrecke

Tödlicher Verkehrsunfall | Dauer: 1:48 | 09.08.2019
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Urteil nach tödlicher Kollision unter Medikamenten- und Drogeneinfluss mit einem Motorradlenker

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Urteil nach tödlicher Kollision unter Medikamenten- und Drogeneinfluss mit einem Motorradlenker

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Urteil nach tödlicher Kollision unter Medikamenten- und Drogeneinfluss mit einem Motorradlenker

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Urteil nach tödlicher Kollision unter Medikamenten- und Drogeneinfluss mit einem Motorradlenker

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Links

Prozess nach tödlichem Motorradunfall unter Medikamenten- und Drogeneinfluss in Manning vertagt [18.12.2019]

Tödlicher Crash zwischen Motorrad und Auto in Manning [09.08.2019]





von Matthias Lauber
am 26.06.2020 um 10:23 Uhr erstellt,
am 26.06.2020 um 10:27 Uhr veröffentlicht,
am 26.06.2020 um 10:27 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen
PKW-Brand auf der Westautobahn bei Eggendorf im Traunkreis
09.07.2020, Eggendorf im Traunkreis

Alkolenker kollidierte mit Radfahrer
09.07.2020, Bad Ischl

Feuerwehr unterstützt Rettungsdienst beim Abtransport einer verletzten Person
09.07.2020, Spital am Pyhrn

Pensionist bestohlen
09.07.2020, Freistadt

Mann nach Körperverletzung festgenommen
09.07.2020, Linz-Land/Urfahr-Umgebung



Meistgeklickt ...
... in den vergangenen 7 Tagen
Mann bei Schlägerei in Wels-Innenstadt schwerst verletzt
03.07.2020, Wels

Motorradlenker (53) bei Unfall auf Westautobahn in Enns tödlich verunglückt
04.07.2020, Enns

Coronavirus: Land Oberösterreich informiert Gäste zweier Lokale in Linz beziehungsweise Pasching
05.07.2020, Linz/Pasching



Heute vor ...
4 Jahren
Bombendrohung gegen Supermarktfiliale in Wels-Vogelweide
09.07.2016, Wels

2 Jahren
Wirtschaftsgebäude eines Bauernhofs in Niederthalheim in Vollbrand
09.07.2018, Niederthalheim

3 Jahren
Griller für Abendessen aktiviert: Nachbar alarmiert Feuerwehr und löscht Griller mit Feuerlöscher ab
09.07.2017, Wels