Ausgewählte Region wird geladen ...
Urteil: 10 Jahre Haft nach versuchtem Überfall auf Geldtransporter
laumat.at/Matthias Lauber

Urteil: 10 Jahre Haft nach versuchtem Überfall auf Geldtransporter

Online seit 06.02.2020 um 21:25 Uhr

Wels/Neukirchen bei Lambach.

Zehn Jahre Haft sowie 1.000 Euro Schmerzensgeld für die Opfer lautete am Donnerstagabend am Landesgericht Wels das Urteil für die beiden Tschetschenen, die im August 2019 versucht haben, in Wels-Neustadt einen Geldtransporter zu überfallen.

Die beiden Angeklagten (29 und 31 Jahre alt) sollen am 12. August 2019 vor einer Bankfiliale im Welser Stadtteil Neustadt versucht haben, einen Geldtransporter zu überfallen. Beide konnten im Zuge der eingeleiteten Alarmfahndung festgenommen werden.

Das Urteil ist nicht rechtskräftig, die Staatsanwaltschaft kündigte bereits Berufung an.


Videostrecke

Prozess | Dauer: 0:49 | 04.02.2020
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Urteil: 10 Jahre Haft nach versuchtem Überfall auf Geldtransporter

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Urteil: 10 Jahre Haft nach versuchtem Überfall auf Geldtransporter

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Urteil: 10 Jahre Haft nach versuchtem Überfall auf Geldtransporter

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Urteil: 10 Jahre Haft nach versuchtem Überfall auf Geldtransporter

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Links

Prozess nach Raubüberfall auf Geldtransporter in Wels [04.02.2020]

Geldtransporter vor Bankfiliale in Wels-Neustadt überfallen [12.08.2019]





von Matthias Lauber
am 06.02.2020 um 21:23 Uhr erstellt,
am 06.02.2020 um 21:25 Uhr veröffentlicht,
am 06.02.2020 um 21:25 zuletzt aktualisiert.