Ausgewählte Region wird geladen ...
Unwetter sorgte auf einer schmalen Linie quer durch Oberösterreich für über 500 Überflutungseinsätze
laumat.at/Matthias Lauber

Unwetter sorgte auf einer schmalen Linie quer durch Oberösterreich für über 500 Überflutungseinsätze

Online seit 16.08.2021 um 22:59 Uhr, aktualisiert am 19.08.2021 um 03:28 Uhr

Oberösterreich.

Ein heftiges Unwetter sorgte Montagabend erneut für viele Einsätze der Feuerwehren. Diesmal waren vor allem die Bezirke Gmunden, Kirchdorf an der Krems, Steyr-Land und Steyr-Stadt betroffen.

512 Einsätze und fast alle auf einer schmalen Linie von Gmunden, Kremsmünster (Bezirk Kirchdorf an der Krems), Bad Hall, Pfarrkirchen bei Bad Hall und Wolfern (alle Bezirk Steyr-Land) zählte die Feuerwehr bis am späten Abend nach dem heftigen Gewitter mit Starkregen am Montag.
"100 Feuerwehren mit rund 1.500 Einsatzkräften wurden bis dato zu 512 Einsatzstellen entsandt. "Überflutete Straße", "vollgelaufener Keller", "Wasser im Wohnraum", "aufgeschwommener Kanaldeckel" wurde ein ums andere Mal als Alarmierungstext an die Feuerwehren übermittelt", berichtet das Landesfeuerwehrkommando Oberösterreich am Abend in einer Presseaussendung.

Glücklicherweise als Täuschung hat sich ein gemeldeter Brand im Kirchturm der Kirche in Kirchdorf an der Krems nach einem Blitzschlag herausgestellt. Eine Beleuchtung wurde von einem Notrufteilnehmer als vermeintlicher Brand gedeutet.


Videostrecke

Unwettereinsätze | Dauer: 1:31 | 16.08.2021
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Unwetter sorgte auf einer schmalen Linie quer durch Oberösterreich für über 500 Überflutungseinsätze

In Gmunden mussten Feuerwehr und Abschleppunternehmen Autos aus überfluteten Straßen bergen.
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Unwetter sorgte auf einer schmalen Linie quer durch Oberösterreich für über 500 Überflutungseinsätze

Die Feuerwehr hatte die Straße bereits zuvor abgesperrt. Unbekannte hatten dann aber die Absperrbänder wieder entfernt.
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Unwetter sorgte auf einer schmalen Linie quer durch Oberösterreich für über 500 Überflutungseinsätze

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Unwetter sorgte auf einer schmalen Linie quer durch Oberösterreich für über 500 Überflutungseinsätze

Überflutete Betriebe in Ohlsdorf (Bezirk Gmunden).
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Unwetter sorgte auf einer schmalen Linie quer durch Oberösterreich für über 500 Überflutungseinsätze

Überflutung der Scharnsteiner Straße bei Gmunden.
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Unwetter sorgte auf einer schmalen Linie quer durch Oberösterreich für über 500 Überflutungseinsätze

In Kremsmünster (Bezirk Kirchdorf an der Krems) sprudelte der Kremsegger Bach aus dem Asphalt der Kremsegger Straße.
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Unwetter sorgte auf einer schmalen Linie quer durch Oberösterreich für über 500 Überflutungseinsätze

Ein Bahnübergang wurde überflutet, der Schienenverkehr musste eingestellt werden.
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Unwetter sorgte auf einer schmalen Linie quer durch Oberösterreich für über 500 Überflutungseinsätze

Überflutungseinsatz beim angrenzenden Haus.
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Unwetter sorgte auf einer schmalen Linie quer durch Oberösterreich für über 500 Überflutungseinsätze

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

Überflutete Straßen in Gmunden
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |


Überflutungseinsätze in Ohlsdorf
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |


In Kremsmünster sprudelte ein Bach aus der Straße
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |


In Bad Hall unterstützten zahlreiche Nachbarfeuerwehren
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |


Brandverdacht nach Blitzschlag in Kirchdorf an der Krems
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |




Ort



















von Matthias Lauber
am 16.08.2021 um 22:39 Uhr erstellt,
am 16.08.2021 um 22:59 Uhr veröffentlicht,
am 19.08.2021 um 03:28 zuletzt aktualisiert.


19.10.2021
Ohlsdorf

Sattelanhänger geriet in Schieflage


19.10.2021
Linz

Mann mit gefälschtem Führerschein erwischt


18.10.2021
Vöcklamarkt

Betrunkener E-Scooter-Fahrer kam zu Sturz


18.10.2021
Regau

Einbruchsdiebstahl in Firmengebäude


18.10.2021
Allhaming

Nach Kennzeichenabnahme mit Fälschungen weitergefahren




... in den vergangenen 7 Tagen

1
.
18.10.2021

Stundenlange Sperre der Innkreisautobahn nach LKW-Unfall bei Pram


2
.
14.10.2021

Schwerer Verkehrsunfall zwischen Auto und Kleintransporter auf Scharnsteiner Straße bei Pettenbach


3
.
17.10.2021

Auto in Pichl bei Wels gegen Baum geprallt




1
Jahr
|
19.10.2020

85-Jähriger bei Messerattacke in einem Seniorenheim in Vöcklabruck schwer verletzt


3
Jahren
|
19.10.2018

Auto wird augenscheinlich in Einzelteilen von der Innkreisautobahn entfernt


1
Jahr
|
19.10.2020

Covid-19: Einschränkung der sozialen Kontakte ab Freitag weiter verschärft