Ausgewählte Region wird geladen ...
Unfalllenker nach tödlichem Unfall mit Fahrerflucht bei Aurolzmünster ausgeforscht
laumat.at/Matthias Lauber

Unfalllenker nach tödlichem Unfall mit Fahrerflucht bei Aurolzmünster ausgeforscht

Online seit 27.08.2020 um 18:24 Uhr

Aurolzmünster.

Die Polizei konnte im Laufe des Tages den Unfalllenker nach dem nächtlichen Unfall, bei dem ein 43-jähriger Fußgänger ums Leben kam, ausforschen.

Ein 43-jähriger Mann war offenbar zu Fuß auf der Hausruckstraße unterwegs, als er von einem Auto erfasst und tödlich verletzt wurde. Der Unfalllenker beging Fahrerflucht.
"Aufgrund intensiver Ermittlungen, mehreren Hinweisen aus der Bevölkerung und der medialen Berichterstattung konnte ein 59-Jähriger aus dem Bezirk Ried im Innkreis als Unfalllenker ausgeforscht werden", berichtet die Polizei am frühen Abend.


Videostrecke

Tödlicher Verkehrsunfall | Dauer: 1:54 | 27.08.2020
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Unfalllenker nach tödlichem Unfall mit Fahrerflucht bei Aurolzmünster ausgeforscht

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Unfalllenker nach tödlichem Unfall mit Fahrerflucht bei Aurolzmünster ausgeforscht

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Unfalllenker nach tödlichem Unfall mit Fahrerflucht bei Aurolzmünster ausgeforscht

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Unfalllenker nach tödlichem Unfall mit Fahrerflucht bei Aurolzmünster ausgeforscht

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Unfalllenker nach tödlichem Unfall mit Fahrerflucht bei Aurolzmünster ausgeforscht

Foto: laumat.at/Matthias Lauber




von Matthias Lauber
am 27.08.2020 um 18:22 Uhr erstellt,
am 27.08.2020 um 18:24 Uhr veröffentlicht,
am 27.08.2020 um 18:24 zuletzt aktualisiert.