Ausgewählte Region wird geladen ...
Überflutung: Gleich zwei Autolenker missachten Straßensperre bei Kematen am Innbach und gehen unter
laumat.at/Matthias Lauber

Überflutung: Gleich zwei Autolenker missachten Straßensperre bei Kematen am Innbach und gehen unter

Online seit 03.02.2020 um 20:48 Uhr

Kematen am Innbach.

Der Innbach führt aufgrund der anhaltenden Regenfälle bei Kematen am Innbach (Bezirk Grieskirchen) derzeit ein etwa fünfjährliches Hochwasser.

Weil der Bach im Bereich der Holzinger Straße ausgeufert ist, wurde diese gesperrt. Die Feuerwehr musste dann gleich zweimal ausrücken, weil Autolenker die Sperre umfuhren und in den Wassermassen versanken.
"Wir wurden am Montag kurz nach 13:00 Uhr und ein weiteres Mal kurz nach 16:00 Uhr zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Die jeweiligen Fahrzeuglenker versuchten einen bereits abgesperrten Abschnitt der Holzinger Straße zu befahren, welcher durch den hohen Pegelstand des Innbaches bereits vollständig unter Wasser stand. Die Fahrzeuge inklusive Lenker wurden aus dem Gefahrenbereich gerettet. Wir appellieren an die Lenker, Straßensperren zu beachten," so die Feuerwehr in einem Posting auf Facebook.


Videostrecke

Lenker gerettet und Fahrzeuge geborgen | Dauer: 0:32 | 03.02.2020
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Überflutung: Gleich zwei Autolenker missachten Straßensperre bei Kematen am Innbach und gehen unter

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Überflutung: Gleich zwei Autolenker missachten Straßensperre bei Kematen am Innbach und gehen unter

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Überflutung: Gleich zwei Autolenker missachten Straßensperre bei Kematen am Innbach und gehen unter

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Social-Media




Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 193688

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 03.02.2020 um 20:44 Uhr erstellt,
am 03.02.2020 um 20:48 Uhr veröffentlicht,
am 03.02.2020 um 20:48 zuletzt aktualisiert.