Ausgewählte Region wird geladen ...
Trauer um ehemaligen Rotkreuzpräsident Leo Pallwein-Prettner
laumat.at/Matthias Lauber

Trauer um ehemaligen Rotkreuzpräsident Leo Pallwein-Prettner

Online seit 27.11.2012 um 12:11 Uhr, aktualisiert um 12:12 Uhr

Oberösterreich.

Der ehemalige Rotkreuzpräsident Leo Pallwein-Prettner ist tot. Er ist am Montagnachmittag 75-jährig nach langer, schwerer Krankheit verstorben. Leo Pallwein Prettner begeisterte viele berufliche und freiwillige Mitarbeiter für ein Wirken im Roten Kreuz - "aus Liebe zum Menschen".

Im Jahr 1975 wurde Leo Pallwein-Prettner zum Rotkreuz-Ortsstellenleiter von Kirchschlag gewählt und 1980 zum Rotkreuz-Abteilungskommandanten befördert. Ein Jahr später folgte die Wahl zum Vizepräsidenten der Rotkreuz-Landesorganisation Oberösterreich und 1998 die Wahl zum Rotkreuz-Präsidenten. 2009 wurde er zum Vizepräsidenten ins Präsidium des Österreichischen Roten Kreuzes gewählt.

Unter Leo Pallwein-Prettners Amtszeit fand beispielsweise die erste betreute Reise des OÖ. Roten Kreuzes findet statt, weiters etablierte sich das Krisenintervention in Oberösterreich. Durch einen historischen Vertrag wurde die Finanzierung im Rettung- und Krankentransportdienst gefestigt sowie seit dem Jahr 2004 eine flächendeckende Versorgung mit dem Notarztdienst ermöglicht. Weiters wurde die Umstellung vom Notarztwagen (NAW) zum wendigeren Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) eingeleitet und ist mittlerweile fast im gesamten Bundesland vollzogen. Des weiteren wurden insgesamt 70 Rotkreuz-Neubauten in Pallwein-Prettners Ära gebaut und deren Bestimmung übergeben.

Rotkreuzpräsident Leo Pallwein-Prettner wurde vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit der Humanitätsmedaille des Landes Oberösterreich, dem goldenen Ehrenzeichen des Landes Oberösterreich, dem goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich, der oberösterreichischen Medaille für Katastropheneinsatz von der OÖ. Landesregierung sowie dem Bundes-Ehrenzeichen des Innenministeriums.


Bilderstrecke

laumat.at/Matthias Lauber |







von Matthias Lauber
am 27.11.2012 um 12:11 Uhr erstellt,
am 27.11.2012 um 12:12 zuletzt aktualisiert.


15.08.2022 | Steinbach am Attersee

Urlauberin bei Sturz verletzt


15.08.2022 | Ebensee am Traunsee

Bergsteiger bekam gesundheitliche Probleme


15.08.2022 | Bad Ischl

Wanderer bei Sturz verletzt


15.08.2022 | Altmünster

Bergwanderer zog sich Fußverletzung zu


15.08.2022 | Grünau im Almtal

Zwei Kletterer aus Schernberg-Nordwand gerettet




... in den vergangenen 7 Tagen

1
.
13.08.2022

Drei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall auf Wallerner Straße in Wallern an der Trattnach


2
.
11.08.2022

Person bei Schörfling am Attersee leblos aus dem Attersee geborgen


3
.
09.08.2022

Abgängiger (59) bei großangelegter Suchaktion verletzt gefunden




3
Jahren
|
15.08.2019

Brand eines Steckerlfisch-Gastrolokals in Roitham am Traunfall


1
Jahr
|
15.08.2021

Tödlicher Paragleiterabsturz bei aufziehendem Gewitter in Ebensee am Traunsee


3
Jahren
|
15.08.2019

Vier Verletzte bei schwerem Frontalcrash auf Eferdinger Straße in Fraham