Ausgewählte Region wird geladen ...
Trauer um ehemaligen Rotkreuzpräsident Leo Pallwein-Prettner
laumat.at/Matthias Lauber

Trauer um ehemaligen Rotkreuzpräsident Leo Pallwein-Prettner

Online seit 27.11.2012 um 12:11 Uhr, aktualisiert um 12:12 Uhr

Oberösterreich.

Der ehemalige Rotkreuzpräsident Leo Pallwein-Prettner ist tot. Er ist am Montagnachmittag 75-jährig nach langer, schwerer Krankheit verstorben. Leo Pallwein Prettner begeisterte viele berufliche und freiwillige Mitarbeiter für ein Wirken im Roten Kreuz - "aus Liebe zum Menschen".

Im Jahr 1975 wurde Leo Pallwein-Prettner zum Rotkreuz-Ortsstellenleiter von Kirchschlag gewählt und 1980 zum Rotkreuz-Abteilungskommandanten befördert. Ein Jahr später folgte die Wahl zum Vizepräsidenten der Rotkreuz-Landesorganisation Oberösterreich und 1998 die Wahl zum Rotkreuz-Präsidenten. 2009 wurde er zum Vizepräsidenten ins Präsidium des Österreichischen Roten Kreuzes gewählt.

Unter Leo Pallwein-Prettners Amtszeit fand beispielsweise die erste betreute Reise des OÖ. Roten Kreuzes findet statt, weiters etablierte sich das Krisenintervention in Oberösterreich. Durch einen historischen Vertrag wurde die Finanzierung im Rettung- und Krankentransportdienst gefestigt sowie seit dem Jahr 2004 eine flächendeckende Versorgung mit dem Notarztdienst ermöglicht. Weiters wurde die Umstellung vom Notarztwagen (NAW) zum wendigeren Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) eingeleitet und ist mittlerweile fast im gesamten Bundesland vollzogen. Des weiteren wurden insgesamt 70 Rotkreuz-Neubauten in Pallwein-Prettners Ära gebaut und deren Bestimmung übergeben.

Rotkreuzpräsident Leo Pallwein-Prettner wurde vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit der Humanitätsmedaille des Landes Oberösterreich, dem goldenen Ehrenzeichen des Landes Oberösterreich, dem goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich, der oberösterreichischen Medaille für Katastropheneinsatz von der OÖ. Landesregierung sowie dem Bundes-Ehrenzeichen des Innenministeriums.

Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 32096

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch





von Matthias Lauber
am 27.11.2012 um 12:11 Uhr erstellt,
am 27.11.2012 um 12:12 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen
Covid-19: Land Oberösterreich informiert Fahrgäste eines Zuges zwischen Wien und Linz
23.04.2021, Linz/Wien

Arbeitsunfall: Arbeiter in Maschine eingeklemmt
23.04.2021, Oberwang

Mehrere Drogendealer in Haft
23.04.2021, Oberösterreich

Versuchter Raub
23.04.2021, Vöcklabruck

Notarzthubschraubereinsatz nach internem Notfall bei Skitour
23.04.2021, Spital am Pyhrn



RTV-Aktuell
Sendung vom 22.04.2021
- Brand sorgte für größeren Einsatz der Feuerwehr in Geboltskirchen
- Autoüberschlag in Schiedlberg fordert eine verletzte Person
- MAN Steyr - Schließung bereits Ende 2022 geplant
- Arbeiter in Wels von Güterwaggon überrollt
- 27 Fahrzeuge bei Tankstelle falsch betankt
- Aktuelle Corona-Situation in Oberösterreich
- Und das Wetter am Freitag wird sonnig mit harmlose Quellwolken


Heute vor ...
3 Jahren
Traktor samt Anhänger verkeilte sich in Wartberg an der Krems in Unterführung
23.04.2018, Wartberg an der Krems

4 Jahren
Lenkerin nach Unfall auf der Gallspacher Straße in Gaspoltshofen schwer im Auto eingeklemmt
23.04.2017, Gaspoltshofen

4 Jahren
Schwerer Verkehrsunfall auf der Innviertler Straße in Wels-Puchberg fordert zwei Verletzte
23.04.2017, Wels