Ausgewählte Region wird geladen ...
Tödlicher Verkehrsunfall auf der Welser Autobahn bei Pucking
laumat.at/Matthias Lauber

Tödlicher Verkehrsunfall auf der Welser Autobahn bei Pucking

Online seit 13.07.2017 um 03:20 Uhr, aktualisiert um 10:42 Uhr

Pucking.

Ein Todesopfer und zwei Schwerverletzte forderte in der Nacht auf Donnerstag ein schwerer Verkehrsunfall auf der Welser Autobahn bei Pucking (Bezirk Linz-Land).

"Ein 42-jähriger Ungar fuhr mit seinem LKW samt Anhänger auf der Welser Autobahn Richtung Linz. Hinter dem LKW fuhr ein 55-Jähriger aus Serbien mit seinem Kleintransporter. Mit im Auto saßen noch ein 56-Jähriger, sowie ganz rechts daneben seine 52-jährige Ehefrau. Der LKW-Fahrer gab an, seine Geschwindigkeit aufgrund eines Radargerätes verringert zu haben. Der 55-Jährige prallte aus bislang unbekannten Gründen ungebremst auf des Heck des LKW-Anhängers. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte er gegen die Leitschiene und kam zum Stillstand. Der 55-Jährige konnte sich selbst aus dem Transporter befreien, seine beiden Insassen waren durch den heftigen Anprall eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr aus dem im Frontbereich völlig zerstörten Fahrzeug befreit werden," so die Polizei.
Die 52-jährige serbische Staatsbürgerin erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen, die beiden Männer wurden bei dem Unfall schwer verletzt.
"Die Feuerwehren Pucking-Hasenufer und die Feuerwehr Nettingsdorf sind zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der A25 in Fahrtrichtung Linz nach der Betriebsumkehr Pucking alarmiert worden. Beim Eintreffen hat sich die Lage für uns folgendermaßen dargestellt: Dass ein Klein-LKW vermutlich auf einem LKW aufgefahren ist. Eine Person - der Fahrer - war schon aus dem Fahrzeug heraussen, eine danebensitzende Person war eingeklemmt und eine zweite Person am rechten Beifahrersitz war vermutlich leblos, das war die Lage beim Eintreffen der Feuerwehr. Die beiden Personen waren sehr schwer im Fußbereich beim Fahrzeug eingeklemmt. Die Erstmaßnahmen der Feuerwehr war in Verbindung mit dem Roten Kreuz die noch lebende Person zu stabilisieren und anschließend dann so schnell wie möglich zu befreien," schildert Stefan Barth, Einsatzleiter der Feuerwehr Pucking-Hasenufer.
"Wir sind praktisch mit drei Sanitätseinsatzwägen und zwei Notarzteinsatzfahrzeugen - aus Wels und Linz-Land - am Unfallort eingetroffen. Leider Gottes wurde festgestellt, dass eine Person verstorben ist und zwei Schwerverletzte vor Ort sind. Es waren zwei Familien serbischer Abstammung unterwegs, welche in Frankreich wohnen und nach Hause fahren wollten. In einem Fahrzeug waren sechs Personen - vier Kinder und zwei Erwachsene - und im Unfallfahrzeug drei Personen, wovon eine Person verstorben ist. Die Personen, die noch dazugehört haben, wurden von uns sofort betreut. Von uns wurde auch das Kriseninterventionsteam verständigt, die Mitarbeiterin ist dann die Raststelle Ansfelden angefahren, wo die Personen betreut wurden," berichtet Franz Weingartner, Einsatzleiter des Roten Kreuzes Wels.
Die Verletzten wurden nach der Erstversorgung ins Krankenhaus eingeliefert. Die Angehörigen wurden in weiterer Folge zum Roten Kreuz Wels gebracht und dort vom Kriseninterventionsteam betreut sowie eine Unterkunft für die Nacht organisiert.

Die Welser Autobahn war im Bereich der Unfallstelle kurzzeitig gesperrt und rund drei Stunden erschwert passierbar. Die Polizei leitete den Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei.


Videostrecke

Tödlicher Verkehrsunfall | Dauer: 7:11 | 12.07.2017
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Stefan Barth, Feuerwehr Pucking-Hasenufer | Dauer: 1:22 | 12.07.2017
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Interview herunterladen
SQ | HQ | Veröffentlichung honorarpflichtig



Franz Weingartner, Rotes Kreuz Wels | Dauer: 1:38 | 12.07.2017
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Interview herunterladen
SQ | HQ | Veröffentlichung honorarpflichtig



Tödlicher Verkehrsunfall auf der Welser Autobahn bei Pucking

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Tödlicher Verkehrsunfall auf der Welser Autobahn bei Pucking

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Tödlicher Verkehrsunfall auf der Welser Autobahn bei Pucking

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Tödlicher Verkehrsunfall auf der Welser Autobahn bei Pucking

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Tödlicher Verkehrsunfall auf der Welser Autobahn bei Pucking

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Tödlicher Verkehrsunfall auf der Welser Autobahn bei Pucking

Stefan Barth, Einsatzleiter Feuerwehr Pucking-Hasenufer
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Tödlicher Verkehrsunfall auf der Welser Autobahn bei Pucking

Franz Weingartner, Einsatzleiter Rotes Kreuz Wels
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 139929

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 13.07.2017 um 03:20 Uhr erstellt,
am 13.07.2017 um 10:42 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen
Autolenker kracht gegen Lichtmast
08.08.2020, Alkoven

Auto auf Pyhrnautobahn bei Spital am Pyhrn ausgebrannt
08.08.2020, Spital am Pyhrn

Brand eines PKW auf der Westautobahn rasch gelöscht
08.08.2020, Innerschwand am Mondsee

Papiercontainer bei Schulzentrum niedergebrannt
08.08.2020, Eferding

Einbrecher erwischt
08.08.2020, Ried im Innkreis



Meistgeklickt ...
... in den vergangenen 7 Tagen
Schwerverletzter bei Crash auf Innkreisautobahn bei Wels-Lichtenegg
03.08.2020, Wels

Sturz in Brunnenschacht: Mann bei Reparaturarbeiten in Schiedlberg tödlich verunglückt
02.08.2020, Schiedlberg

Gartenhütte: Löschwasserleitungen mussten bei Brand in Gmunden quer durch Wohnhäuser verlegt werden
04.08.2020, Gmunden



Heute vor ...
1 Jahr
Traktorlenker (28) bei Unfall in Sattledt tödlich verletzt
08.08.2019, Sattledt

3 Jahren
Polizei sucht nach schwerem Motorradsturz dringend Zeugen des Unfalls
08.08.2017, Prambachkichen

3 Jahren
Vermisster Taucher von Einsatztauchern der Cobra aus dem Attersee geborgen
08.08.2017, Steinbach am Attersee