Ausgewählte Region wird geladen ...
Tödlicher Sturz von Holzrückwagen bei Forstarbeiten in Gunskirchen
laumat.at/Matthias Lauber

Tödlicher Sturz von Holzrückwagen bei Forstarbeiten in Gunskirchen

Online seit 11.01.2021 um 20:47 Uhr, aktualisiert um 23:49 Uhr

Gunskirchen.

In Gunskirchen (Bezirk Wels-Land) ist am Montag ein 63-jähriger Mann bei einem Forstunfall tödlich verunglückt. Der Mann stürzte offenbar von einem Holzrückewagen.

"Ein 63-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land führte am 11. Jänner 2021 gegen 12:15 Uhr im Bezirk Wels-Land Holzarbeiten durch. Dabei schlichtete er mit einem Holzrückewagen circa drei Meter lange Baumstämme und verlud diese. Dabei dürfte er aus unbekannter Ursache von der Ladefläche gestürzt sein und erlitt dabei tödliche Verletzungen. Seine 60-jährige Lebensgefährtin fand gegen 12:45 Uhr ihren Lebensgefährten reglos am Boden liegend neben dem Fahrzeug und begann sofort mit den Wiederbelebungsmaßnahmen. Tragischerweise verstarb der 63-Jährige noch an der Unglücksstelle", berichtet die Polizei am Abend in einer Presseaussendung.

Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 209699

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch





von Matthias Lauber
am 11.01.2021 um 20:47 Uhr erstellt,
am 11.01.2021 um 20:47 Uhr veröffentlicht,
am 11.01.2021 um 23:49 zuletzt aktualisiert.