Ausgewählte Region wird geladen ...
Tödlicher Paragleiterabsturz bei aufziehendem Gewitter in Ebensee am Traunsee
laumat.at/Matthias Lauber

Tödlicher Paragleiterabsturz bei aufziehendem Gewitter in Ebensee am Traunsee

Online seit 15.08.2021 um 23:06 Uhr, aktualisiert am 16.08.2021 um 07:25 Uhr

Ebensee am Traunsee.

In Ebensee am Traunsee (Bezirk Gmunden) ist es Sonntagabend während eines heranziehenden Gewitters zu einem tödlichen Paragleiterabsturz gekommen.

"Ein 60-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden stieg am 15. August 2021 gegen 18:30 Uhr im Bereich des Hochleckens auf das Plateau des westlichen Höllengebirges, um von dort zu einem Gleitschirmflug zu starten. Der Pilot flog mit seinem Paragleitschirm entlang des Höllengebirges Richtung Osten. Als sich der Mann gegen 20:00 Uhr im Luftraum über der Ortschaft Langwies in Ebensee am Traunsee befand, verlor er vermutlich aufgrund eines Gewitters die Kontrolle über sein Fluggerät. Mehrere Augenzeugen konnten beobachten wie sich der 60-Jährige mit seinem Schirm rasant um die eigene Achse drehte und dabei schnell an Höhe verlor. Sofort liefen die Zeugen dem Paragleiter zu seiner möglichen Landezone nach und konnten ihn rasch auffinden. Der Mann lag leblos in einem Bach, der Gleitschirm hing in den Bäumen. Die Ersthelfer befreiten den Piloten aus den Leinen des Gleitschirms, transportierten ihn an das Ufer und begannen mit der Reanimation", berichtet die Polizei.
"In Langwies, Gemeinde Ebensee am Traunsee, wurde die Feuerwehr zu einem Menschenrettungseinsatz nach Paragleiterabsturz in einen Bach alarmiert", so das Landesfeuerwehrkommando Oberösterreich am späten Abend.
Die sofort eingeleiteten Reanimationsversuche verliefen leider erfolglos, der Notarzt konnte nur mehr den Tod des Paragleiters feststellen, bestätigte am späten Abend das Rote Kreuz.



Videostrecke

Tödlicher Paragleiterunfall | Dauer: 1:05 | 15.08.2021
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Tödlicher Paragleiterabsturz bei aufziehendem Gewitter in Ebensee am Traunsee

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Tödlicher Paragleiterabsturz bei aufziehendem Gewitter in Ebensee am Traunsee

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Tödlicher Paragleiterabsturz bei aufziehendem Gewitter in Ebensee am Traunsee

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Tödlicher Paragleiterabsturz bei aufziehendem Gewitter in Ebensee am Traunsee

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |



Links




Ort







von Matthias Lauber
am 15.08.2021 um 23:03 Uhr erstellt,
am 15.08.2021 um 23:06 Uhr veröffentlicht,
am 16.08.2021 um 07:25 zuletzt aktualisiert.


16.01.2022 | Obertraun

Frau nach Sturz am Berg mit Notarzthubschrauber abtransportiert


16.01.2022 | Perg

Gurgeltest gefälscht


16.01.2022 | Pregarten

Drogenlenker mit gefälschtem Impfnachweis erwischt


16.01.2022 | Altmünster

Altglascontainer gesprengt


16.01.2022 | Desselbrunn

Beginnender PKW-Brand mit Feuerlöscher unter Kontrolle gebracht




... in den vergangenen 7 Tagen

1
.
13.01.2022

Radfahrer (17) nach Crash mit Kleintransporter bei Schwanenstadt im Klinikum verstorben


2
.
12.01.2022

LKW-Lenker mit 2,12 Promille versteckte sich nach Kreuzungscrash in Wels im Gebüsch


3
.
16.01.2022

Heftige Detonation: Zigarettenautomat in Lambach von unbekannten Tätern gesprengt




5
Jahren
|
16.01.2017

Großbrand bei Textilunternehmen in Enzenkirchen


5
Jahren
|
16.01.2017

Fliegerbombe in Linz-Bulgariplatz gefunden


4
Jahren
|
16.01.2018

Kollision mit Betonleitelementen in Pasching endet mit drei schwer beschädigten Autos