Ausgewählte Region wird geladen ...
Tödlicher Alpinunfall: Abgängiger (65) nach nächtlicher Suchaktion in der Steiermark tot aufgefunden
laumat.at/Matthias Lauber

Absturz am 1.992 Meter hohen Bosruck

Tödlicher Alpinunfall: Abgängiger (65) nach nächtlicher Suchaktion in der Steiermark tot aufgefunden

Online seit 05.10.2022 um 13:05 Uhr, aktualisiert um 15:06 Uhr

Ardning/Spital am Pyhrn.

Einen tragischen Ausgang nahm Mittwochfrüh die Suchaktion nach einem abgängigen Mann im oberösterreichisch beziehungsweise steirischen Grenzgebiet. Der Abgängige wurde tot aufgefunden.

Die Einsatzkräfte waren zuvor bis in die Nachtstunden hinein bei einer Suchaktion im Einsatz, nachdem am Abend ein Mann nicht von einer Wanderung beziehungsweise vom Schwammerlsuchen zurückgekehrt war. Die Suchaktion wurde in der Früh fortgesetzt.
"Ein 65-Jähriger aus Steyr unternahm am 04. Oktober 2022 alleine eine Bergtour auf den 1.992 Meter hohen Bosruck im Grenzgebiet Oberösterreich beziehungsweise Steiermark. Da sich der erfahrene Bergsteiger bis zum späten Nachmittag nicht mehr bei seiner Lebensgefährtin gemeldet hatte, erstattete diese gegen 18:45 Uhr eine Abgängigkeitsanzeige bei der Polizei. Die sofort eingeleitete Suchaktion, bei der Bergrettung, Alpinpolizei, Flugpolizei, Feuerwehr und mehreren Hundestaffeln brachte bis in die Nachtstunden keinen Erfolg. Am folgenden Morgen wurde die Suche nach dem vermissten Bergsteiger mit gleichem Kräfteaufwand fortgesetzt. Die Besatzung des Polizeihubschraubers Libelle entdeckte schließlich um 07:55 Uhr die Leiche des Abgängigen. Er dürfte bereits im Aufstieg am "Wildfrauensteig", einem teilweise versicherten Anstieg über den Bosruckostgrat, südseitig ca. 150 Meter über extrem steiles, felsiges Gelände abgestürzt sein. Die Bergung des Leichnams erfolgte ebenfalls durch die Flugpolizei. Die Angehörigen des tödlich verunfallten Bergsteigers werden von der Krisenintervention betreut", berichtet die Polizei.



Videostrecke

Suchaktion | Dauer: 0:34 | 04.10.2022
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber



Tödlicher Alpinunfall: Abgängiger (65) nach nächtlicher Suchaktion in der Steiermark tot aufgefunden

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Tödlicher Alpinunfall: Abgängiger (65) nach nächtlicher Suchaktion in der Steiermark tot aufgefunden

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Tödlicher Alpinunfall: Abgängiger (65) nach nächtlicher Suchaktion in der Steiermark tot aufgefunden

Foto: laumat.at/Matthias Lauber



Links







von Matthias Lauber
am 05.10.2022 um 12:50 Uhr erstellt,
am 05.10.2022 um 13:05 Uhr veröffentlicht,
am 05.10.2022 um 15:06 zuletzt aktualisiert.


30.11.2022 | Feldkirchen an der Donau

Tatverdächtige nach Einbruch und versuchtem Raub ausgeforscht


30.11.2022 | Gmunden

Kollision zwischen LKW und Moped


30.11.2022 | Mattighofen

Zehnjährige bei Unfall verletzt


30.11.2022 | Linz

Schwerer Frontalcrash im Tunnel


29.11.2022 | Wels

Einbruchsversuch: Schaufenster eines Juweliergeschäfts in Wels-Innenstadt schwer beschädigt




... in den vergangenen 7 Tagen

1
.
25.11.2022

14 Verletzte: Großeinsatz nach Ammoniakaustritt bei Produktionsbetrieb in Wels-Schafwiesen


2
.
27.11.2022

Quer durch Kreisverkehr-Baustelle: Alkolenker auf Wiener Straße bei Lambach verunfallt


3
.
29.11.2022

Personenrettung aus Brunnenschacht: Arbeiter in St. Marien durch Höhenretter aus 23 Metern Tiefe gerettet




2
Jahren
|
30.11.2020

Großeinsatz der Feuerwehr: Abgängige Frau bei Suchaktion in Tarsdorf leblos aufgefunden


5
Jahren
|
30.11.2017

Schwerer Verkehrsunfall auf der Westautobahn bei Sattledt nach erstem Schneefall


6
Jahren
|
30.11.2016

Startup-Unternehmen startet mit völlig neuem Beruf durch