Ausgewählte Region wird geladen ...
Täter erhängte sich in seiner Zelle in der Justizanstalt Wels
laumat.at/Matthias Lauber

Täter erhängte sich in seiner Zelle in der Justizanstalt Wels

Online seit 05.02.2011

Wels.

In der Nacht auf Samstag erhängte sich der 45-jährige Verdächtige nach der tödlichen Messerattakte gegen einen 38-jährigen Gastwirt am Dienstag dieser Woche.

Der Täter erhängte sich in seiner Zelle in der Justizanstalt Wels. Die Staatsanwaltschaft Wels hat dies heute bestätigt und erklärt, dass eine Obduktion angeordnet wurde.

Das zweite Opfer der Messerstecherei liegt nach einer Notoperation am Dienstag immer noch im künstlichen Tiefschlaf im AKH Linz.


Bilderstrecke

laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |




Ort







von Matthias Lauber
am 05.02.2011 erstellt.


19.05.2022 | Traun

PKW-Lenker wollte vor Polizei fliehen


19.05.2022 | Mitterkirchen im Machland

Pensionistin stürzte mit Elektrofahrrad


19.05.2022 | St. Georgen im Attergau

PKW brannte völlig aus


19.05.2022 | Leonding

Handgranate bei Grabungsarbeiten gefunden


19.05.2022 | Bad Ischl

Einbrecher-Pärchen gefasst




... in den vergangenen 7 Tagen

1
.
15.05.2022

Großeinsatz der Feuerwehren bei Waldbrand in schwer zugänglichem Gelände in Haibach ob der Donau


2
.
13.05.2022

Gewitterfront brachte Maibaum in Schwanenstadt in gefährliche Schieflage


3
.
19.05.2022

Mopedlenkerin (16) bei Kollision mit PKW auf Pyhrnpass Straße in Edlbach tödlich verunglückt




5
Jahren
|
19.05.2017

PKW-Lenker bei schwerem Crash mit Gefahrgut-LKW in Ansfelden im Auto eingeklemmt


4
Jahren
|
19.05.2018

Notarzthubschrauber nach internem Notfall in Wels-Lichtenegg im Einsatz


5
Jahren
|
19.05.2017

Mopedlenker nach schwerem Crash in Pupping im Heck einer Betonpumpe eingeklemmt