Ausgewählte Region wird geladen ...
Sturmtief "Gonzalo" sorgt für zahlreiche Feuerwehreinsätze in Oberösterreich
laumat.at/Matthias Lauber

Sturmtief "Gonzalo" sorgt für zahlreiche Feuerwehreinsätze in Oberösterreich

Online seit 22.10.2014 um 01:25 Uhr, aktualisiert um 23:01 Uhr

Oberösterreich.

Das Sturmtief "Gonzalo" sorgte für einen einsatzreichen späten Abend für die Feuerwehren in weiten Teilen Oberösterreichs.

Sturmböen um 100 km/h wurden bereits in den letzen Tagen von den Meteorologen prognostiziert und auch dementsprechende Warnungen ausgegeben. Vor allem umgestürzte Bäume und Äste blockierten Straßen, Plakatwände wurden durch den Sturm umgerissen und Dächer beschädigt. Zahlreiche Einsätze gab es unter anderem auch im Stadtgebiet von Wels.

Insgesamt wurden bis Mittwochabend mindestens 508 Sturmeinsätze der Feuerwehren in ganz Oberösterreich verzeichnet. "Das Stadtgebiet Wels ist sprichwörtlichen mit einem "Blauen Auge" davon gekommen. Die meisten Einsätze galten dem Freimachen von Verkehrswegen von Bäumen, Ästen und diversen anderen Gegenständen," teilte die Feuerwehr Wels am Mittwoch mit.


Videostrecke

Sturmtief sorgt für Einsätze | Dauer: 2:00 | 21.10.2014
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | WEBM HQ | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Sturmtief "Gonzalo" sorgt für zahlreiche Feuerwehreinsätze in Oberösterreich

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Sturmtief "Gonzalo" sorgt für zahlreiche Feuerwehreinsätze in Oberösterreich

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Sturmtief "Gonzalo" sorgt für zahlreiche Feuerwehreinsätze in Oberösterreich

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Sturmtief "Gonzalo" sorgt für zahlreiche Feuerwehreinsätze in Oberösterreich

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Sturmtief "Gonzalo" sorgt für zahlreiche Feuerwehreinsätze in Oberösterreich

Foto: Feuerwehr Pasching


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 75882

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 22.10.2014 um 01:25 Uhr erstellt,
am 22.10.2014 um 23:01 zuletzt aktualisiert.