Ausgewählte Region wird geladen ...
Streit bei Stadtfest in Marchtrenk fordert einen Schwerverletzten
laumat.at/Matthias Lauber

Angriff mit zerbrochener Glasflasche

Streit bei Stadtfest in Marchtrenk fordert einen Schwerverletzten

Online seit 17.06.2018 um 12:12 Uhr, aktualisiert um 21:43 Uhr

Marchtrenk.

Einen Schwerverletzten forderte am Sonntag in den frühen Morgenstunden eine Auseinandersetzung, wobei ein Beteiligter mit einer Glasflasche im Gesicht schwer verletzt wurde.

"Am 17. Juni 2018 um 03:00 Uhr kam es in Marchtrenk im Rahmen des Stadtfestes am Parkplatz eines Gasthofes zu einer Auseinandersetzung von mehreren Beteiligten. Dabei wurde ein 29-jähriger Georgier aus Linz mit einer Glasflasche im Gesicht schwer verletzt. Die Beschuldigten, zwei Iraker aus Linz im Alter von 19 und 25 Jahren, wurden festgenommen und einvernommen. Die beiden Männer sind zur Tat nicht geständig. Das Opfer wurde mit dem Notarzt in das Klinikum Wels verbracht und konnte auf Grund der Schwere der Verletzungen noch nicht einvernommen werden. Die beiden Verdächtigen werden angezeigt. Weitere Erhebungen folgen," berichtet die Polizei.

Streit bei Stadtfest in Marchtrenk fordert einen Schwerverletzten

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Einsatzkräfte

Rotes Kreuz Marchtrenk
Notarzt Wels
Polizei


Ort



Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 159144

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch





von Matthias Lauber
am 17.06.2018 um 12:12 Uhr erstellt,
am 17.06.2018 um 21:43 zuletzt aktualisiert.