Sprengung einer 250kg-Fliegerbombe in Linz-Ebelsberg
laumat.at/Matthias Lauber

Sprengung einer 250kg-Fliegerbombe in Linz-Ebelsberg

Online seit 30.08.2016 um 10:44 Uhr, aktualisiert um 15:46 Uhr

Linz.

In Linz-Ebelsberg wurde Dienstagvormittag eine 250kg-Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg erfolgreich gesprengt.

Zwei junge Burschen hatten die Bombe Montagnachmittag in unwegsamen Gelände entdeckt und schließlich die Einsatzkräfte alarmiert.
"Das unwegsame Gelände war der Grund dafür, dass die Bombe gesprengt werden musste, weil in Wirklichkeit ist der Bomenfund ja atypisch, da man da mit keinem Fahrzeug oder großem Gerät herkommen hätte können. Die Sprengung ist geplant verlaufen, das bedeutet, man hat die 250kg-Bombe mittels Initialladung zur Sprengung gebracht, so wie es eigentlich artmäßig geplant war," berichtet Wolfgang Korner, Leiter des Entminungsdienstes.
Die Sprengung war für 10:00 Uhr geplant, weil in den Sicherheitsradien noch Personen waren, hat sich die Sprengung etwas verzögert aber um 10:40 Uhr gab es dann den großen Knall.


Videostrecke

Sprengung einer Fliegerbombe | Dauer: 4:02 | 30.08.2016
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | WEBM HQ | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Wolfgang Korner, Entminungsdienst | Dauer: 0:49 | 30.08.2016
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Interview herunterladen
SQ | HQ | WEBM HQ | Veröffentlichung honorarpflichtig



Sprengung einer 250kg-Fliegerbombe in Linz-Ebelsberg

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Sprengung einer 250kg-Fliegerbombe in Linz-Ebelsberg

Philipp E. und Andreas S. aus Linz haben die Fliegerbombe Montagnachmittag entdeckt.
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Sprengung einer 250kg-Fliegerbombe in Linz-Ebelsberg

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Sprengung einer 250kg-Fliegerbombe in Linz-Ebelsberg

Wolfgang Korner, Leiter des Entminungsdienstes des BMLV
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Sprengung einer 250kg-Fliegerbombe in Linz-Ebelsberg

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Sprengung einer 250kg-Fliegerbombe in Linz-Ebelsberg

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Sprengung einer 250kg-Fliegerbombe in Linz-Ebelsberg

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Social-Media




Einsatzkräfte

Berufsfeuerwehr Linz
Feuerwehr Ebelsberg
Feuerwehr Pichling
Rotes Kreuz Linz-Stadt
Polizei
Polizei - Sprengstoffsachkundiges Organ
Bundesheer - Entminungsdienst


Ort



Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 119984

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch






von Matthias Lauber
am 30.08.2016 um 10:44 Uhr erstellt,
am 30.08.2016 um 15:46 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen
Vier Verletzte bei Küchenbrand in Vöcklabruck
19.01.2019, Vöcklabruck

PKW-Lenker beging Fahrerflucht
19.01.2019, Hartkirchen

Suchaktion nach abgängigen Mann in Traun erfolgreich beendet
19.01.2019, Traun

PKW geriet ins Schleudern
18.01.2019, Pierbach

Notzeichen missbräuchlich verwendet
18.01.2019, Pregarten



RTV-Aktuell
Sendung vom 18.01.2019
- Zu viele Raser-Unfälle auf der B309: Jetzt kommt ein weiteres Radargerät
- Autolenker kollidiert frontal mit Klostermauer
- Schwerer Verkehrsunfall auf Pyhrnpass Straße
- Mann wegen Dachlawine sieben Meter gestürzt
- Die gestrige Gemeinderatssitzung von Steyr
- Und das Wetter bleibt durchwegs trocken


Heute vor ...
2 Jahren
Person bei schwerem Forstunfall in Kremsmünster unter Baum eingeklemmt
20.01.2017, Kremsmünster

1 Jahr
Brand im Hackschnitzellager eines landwirtschaftlichen Objekts in Kallham
20.01.2018, Kallham

2 Jahren
Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Koranprediger nun wegen Verdacht des versuchten Mordes
20.01.2017, Wels/Linz/Oberndorf bei Schwanenstadt