Ausgewählte Region wird geladen ...
Sperrstunde: Katze nach Gasthausbesuch in Wels-Neustadt von Feuerwehr nach Hause geschickt
laumat.at/Matthias Lauber

Katzenbesitzer lokalisierten abgängigen Stubentiger

Sperrstunde: Katze nach Gasthausbesuch in Wels-Neustadt von Feuerwehr nach Hause geschickt

Online seit 24.01.2021 um 00:41 Uhr

Wels.

Einsatzkräfte der Feuerwehr haben in der Nacht auf Sonntag in Wels-Neustadt eine Katze von einem Gasthausbesuch wieder nach Hause gebracht.

Die Besitzer der Katze alarmierten die Einsatzkräfte, weil sie vermuteten, dass sie soeben ihre seit zwei Tagen abgängige Katze im Bereich eines Gasthauses im Welser Stadtteil Neustadt lokalisiert hatten. Die Feuerwehr rückte zum Tierrettungseinsatz an. Die Einsatzkräfte konnten die abgängige Katze mittels Leiter auf ein niedrigeres Vordach retten, von wo der Stubentiger dann vom Gasthausbesuch nach Hause zischte. Der Einsatz war damit für die Feuerwehr sowie die Polizeistreifen erfolgreich beendet.

Sperrstunde: Katze nach Gasthausbesuch in Wels-Neustadt von Feuerwehr nach Hause geschickt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Sperrstunde: Katze nach Gasthausbesuch in Wels-Neustadt von Feuerwehr nach Hause geschickt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Sperrstunde: Katze nach Gasthausbesuch in Wels-Neustadt von Feuerwehr nach Hause geschickt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Sperrstunde: Katze nach Gasthausbesuch in Wels-Neustadt von Feuerwehr nach Hause geschickt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Sperrstunde: Katze nach Gasthausbesuch in Wels-Neustadt von Feuerwehr nach Hause geschickt

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 210102

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 24.01.2021 um 00:30 Uhr erstellt,
am 24.01.2021 um 00:41 Uhr veröffentlicht,
am 24.01.2021 um 00:41 zuletzt aktualisiert.