Ausgewählte Region wird geladen ...
Sperrstunde in Marchtrenk endet mit Großeinsatz der Polizei nach gemeldeter Massenschlägerei
laumat.at/Matthias Lauber

Sperrstunde in Marchtrenk endet mit Großeinsatz der Polizei nach gemeldeter Massenschlägerei

Online seit 12.06.2021 um 01:58 Uhr

Marchtrenk.

Unschöne Szenen haben in der Nacht auf Samstag die Sperrstunde um 24:00 Uhr in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) begleitet. Ein Großeinsatz der Polizei war die Folge.

Den Einsatzkräften wurde anfangs eine Massenschlägerei mit rund 50 beteiligten Personen bei einem Lokal in der Linzer Straße gemeldet. Zuvor dürfte es tatsächlich zu einer Auseinandersetzung mit mehreren Beteiligten gekommen sein.
"In der Nacht auf den 12. Juni 2021 kam es in Marchtrenk zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen. Beim Eintreffen der Polizei liefen mehrere Personen davon, auch der unbekannte Haupttäter flüchtete Richtung Stadtplatz. Bei der Auseinandersetzung wurde ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land unbestimmten Grades verletzt. Zudem stahl ein 25-Jähriger einem 17-Jährigen das Handy und zerstörte es. Er wurde dann von einem 16-Jährigen niedergeschlagen. Dabei erlitt er Verletzungen unbestimmten Grades und wurde in das Klinikum Wels gebracht", berichtet die Polizei.
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war die Lage zwar rasch unter Kontrolle, bis sich die aufgeheizte Stimmung entspannt hatte, dauerte es jedoch. Eine größere Anzahl anwesender Polizeistreifen trug zur Beruhigung der Situation bei.

Sperrstunde in Marchtrenk endet mit Großeinsatz der Polizei nach gemeldeter Massenschlägerei

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Sperrstunde in Marchtrenk endet mit Großeinsatz der Polizei nach gemeldeter Massenschlägerei

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Sperrstunde in Marchtrenk endet mit Großeinsatz der Polizei nach gemeldeter Massenschlägerei

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |




Ort





von Matthias Lauber
am 12.06.2021 um 01:19 Uhr erstellt,
am 12.06.2021 um 01:58 Uhr veröffentlicht,
am 12.06.2021 um 01:58 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen
Bootseinsatz: Mehrere Ortstafeln auf der Steyr geborgen
30.07.2021, Grünburg/Steinbach an der Steyr

Defekter Badelift: Person durch Feuerwehr wieder aus Pool gehoben
30.07.2021, Altmünster

Einsatz nach Wasserrohrbruch der Ortswasserleitung
30.07.2021, Altmünster

Telefonortung erfolgreich: Gesuchter Unfallort war 75 Kilometer entfernt
30.07.2021, Waldkirchen am Wesen/Burgkirchen

Schwerer Sturz mit Motorrad
29.07.2021, St. Leonhard bei Freistadt



RTV-Aktuell
Sendung vom 29.07.2021
- Erneut hunderte Einsätze wegen Sturmschäden und Überflutungen nach schweren Gewittern
- Wildererbande wegen zahlreicher Delikte in Wels vor Gericht
- Neue Impfaktion in Oberösterreich: Wer impfen geht darf Gratis zu diversen Sportveranstaltung
- Aktuelle Corona-Situation in Oberösterreich
- Und das Wetter am Freitag wird wechselhaft mit Gewittern im Süden


Heute vor ...
5 Jahren
Tödlicher Streit in Ried im Traunkreis
30.07.2016, Ried im Traunkreis

7 Jahren
Zwei Kinder bei schwerem Geisterfahrerunfall auf der Westautobahn getötet
30.07.2014, Eggendorf im Traunkreis

5 Jahren
Wieder tödlicher Badeunfall bei Wehranlage in der Ager in Redlham
30.07.2016, Redlham