Ausgewählte Region wird geladen ...
Spannendes Szenario bei Gefahrstoff-Einsatzübung in Laakirchen
laumat.at/Matthias Lauber

Spannendes Szenario bei Gefahrstoff-Einsatzübung in Laakirchen

Online seit 10.05.2019 um 10:29 Uhr

Laakirchen.

Ein spannendes Szenario mit einem angenommenen Gefahrstoffaustritt wurde Dienstagabend auf einem Betriebsgelände in Laakirchen (Bezirk Gmunden) geübt.

"Da die Feuerwehr der Stadt Laakirchen im Pflichtbereich immer wieder mit Gefahrstoffeinsätzen konfrontiert ist, wird dieses Einsatzszenario natürlich regelmäßig realistisch geübt. So lautete am vergangenen Dienstag die Einsatzannahme "Verkehrsunfall Tanklastzug mit PKW, mindestens eine Person verletzt, wahrscheinlich Gefahrstoffaustritt". Bei Eintreffen der Feuerwehr stellte der Erkundungstrupp fest, dass eine Person verletzt, aber nicht eingeklemmt ist. Auch wurde beim Tanklastzug ein Gefahrstoffaustritt in geringem Ausmaß festgestellt. Wie bei derartigen Einsätzen üblich, alarmierte die Einsatzleitung sofort eine weitere Feuerwehr und forderte über das Landesfeuerwehrkommando ein Gefährliche-Stoffe-Fahrzeug und ein Atemschutz-Fahrzeug an. Auch das Rote Kreuz mit dem Notarztteam erhielt eine Alarmmeldung. Nach der Rettung der verunfallten Person aus dem Gefahrenbereich begannen Atemschutztrupps mit Schutzanzügen der Schutzstufe III mit der Abdichtung der Gefahrstoffaustrittsstelle. Gleichzeitig wurde der Aufbau eines Deko-Platzes zur Dekontamination des Unfallopfers und der Einsatzkräfte durchgeführt. Nach Abschluss der Einsatzübung fand eine ausführliche Nachbesprechung mit allen eingesetzten Kräften statt. Unser besonderer Dank gilt der gastgebenden Firma Laakirchen Papier AG sowie der Firma Lugmair für die Bereitstellung des Tankfahrzeuges," so die Feuerwehr zur Übung.


Spannendes Szenario bei Gefahrstoff-Einsatzübung in Laakirchen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Spannendes Szenario bei Gefahrstoff-Einsatzübung in Laakirchen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Spannendes Szenario bei Gefahrstoff-Einsatzübung in Laakirchen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Spannendes Szenario bei Gefahrstoff-Einsatzübung in Laakirchen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Spannendes Szenario bei Gefahrstoff-Einsatzübung in Laakirchen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Spannendes Szenario bei Gefahrstoff-Einsatzübung in Laakirchen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Spannendes Szenario bei Gefahrstoff-Einsatzübung in Laakirchen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Spannendes Szenario bei Gefahrstoff-Einsatzübung in Laakirchen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Spannendes Szenario bei Gefahrstoff-Einsatzübung in Laakirchen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Spannendes Szenario bei Gefahrstoff-Einsatzübung in Laakirchen

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Bilderstrecke

laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |
laumat.at/Matthias Lauber |




Ort







von Matthias Lauber
am 07.05.2019 um 23:07 Uhr erstellt,
am 10.05.2019 um 10:29 Uhr veröffentlicht,
am 10.05.2019 um 10:29 zuletzt aktualisiert.


20.10.2021 | Steyregg

Mountainbiker übersah Stein


20.10.2021 | Alberndorf in der Riedmark

Kind von PKW erfasst


20.10.2021 | Haibach ob der Donau

Feuerwehr unterstützte Rettung bei Versorgung einer Person mit gesundheitlichen Problemen


20.10.2021 | Gmunden

Pensionistin stürzte aus Fenster


20.10.2021 | Wels-Land

Falscher Militärarzt und seine Komplizen ausgeforscht




... in den vergangenen 7 Tagen

1
.
18.10.2021

Stundenlange Sperre der Innkreisautobahn nach LKW-Unfall bei Pram


2
.
18.10.2021

Tödlicher Alpinunfall: Bergsteigerin (49) bei Absturz am Traunstein in Gmunden tödlich verletzt


3
.
17.10.2021

Auto in Pichl bei Wels gegen Baum geprallt




3
Jahren
|
20.10.2018

Motorblock bei schwerem Verkehrsunfall auf Pyhrnpass Straße aus Auto gerissen


3
Jahren
|
20.10.2018

Brand eines Geschäftslokals in Wels-Innenstadt


5
Jahren
|
20.10.2016

Vollbeladener LKW bei Verkehrsunfall auf der Wallerner Straße in Pichl bei Wels umgestürzt