Ausgewählte Region wird geladen ...
Schwerverletzter bei Brand in Eferding durch Feuerwehr aus brennender Wohnung gerettet
laumat.at/Matthias Lauber

Schwerverletzter bei Brand in Eferding durch Feuerwehr aus brennender Wohnung gerettet

Online seit 18.01.2020 um 08:12 Uhr, aktualisiert um 16:47 Uhr

Eferding.

Einen Schwerverletzten forderte am Samstag in den frühen Morgenstunden ein Wohnungsbrand in Eferding. Der Mann konnte von der Feuerwehr aus der brennenden Wohnung gerettet werden.

"Am 18. Jänner 2020 um 06:00 Uhr ereignete sich in einem Mehrparteienhaus in Eferding ein Wohnungsbrand. Der 47-jährige Bewohner der in Brand geratenen Wohnung schrie beim Eintreffen der Einsatzkräfte aus seinem Küchenfenster um Hilfe. Zu diesem Zeitpunkt standen Teile der Wohnung bereits in Vollbrand," berichtet die Polizei.
"Wir sind von den anderen Bewohnern gleich informiert worden, dass eine Wohnung in Vollbrand ist und eine Person noch in der Wohnung ist. Die Wohnung hat schon ziemlich stark gebrannt. Wie wir eingetroffen sind ist ein Raum - das Wohnzimmer - bereits in Vollbrand gestanden. Es war uns nicht möglich, über den Innenangriff die Person zu retten, deshalb haben wir die Person über die Drehleiter gerettet," schildert Roland Wiesinger, Einsatzleiter der Feuerwehr Eferding.
Ein Großaufgebot des Rettungsdienstes einschließlich zweier Notärzte stand im Einsatz. Der Schwerverletzte wurde nach notärztlicher Erstversorgung ins Klinikum Wels eingeliefert und im Laufe des Samstagvormittags aufgrund seiner schweren Brandverletzungen ins AKH Wien überstellt. Eine weitere Person wurde leicht verletzt, ein Transport ins Krankenhaus war jedoch nicht notwendig.
Die sieben umliegenden Feuerwehren brachten den Brand rasch unter Kontrolle. Die Wohnung wurde durch den Brand schwer beschädigt.

"Die Brandstelle wurde am Vormittag des 18. Jänner 2020 vom Sachverständigen der Brandverhütungsstelle gemeinsam mit den Ermittlern des Landeskriminalamtes untersucht. Dabei konnte keine Hinweise auf einen technischen Defekt oder eine vorsätzliche Brandverursachung festgestellt. Die Ermittler gehen von einer Brandauslösung durch das Hantieren mit Raucherwaren aus," so die Polizei am Nachmittag zur Brandursache.


Videostrecke

Schwerverletzter bei Wohnungsbrand | Dauer: 3:09 | 18.01.2020
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Videobeitrag herunterladen
SQ | HQ | HD ohne Logo | Veröffentlichung honorarpflichtig

Videobeitrag auf Youtube ansehen



Roland Wiesinger, Feuerwehr Eferding | Dauer: 0:47 | 18.01.2020
Film: laumat.at | Kamera: Matthias Lauber | Schnitt: Matthias Lauber

Interview herunterladen
SQ | HQ | Veröffentlichung honorarpflichtig



Schwerverletzter bei Brand in Eferding durch Feuerwehr aus brennender Wohnung gerettet

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Schwerverletzter bei Brand in Eferding durch Feuerwehr aus brennender Wohnung gerettet

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Schwerverletzter bei Brand in Eferding durch Feuerwehr aus brennender Wohnung gerettet

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Schwerverletzter bei Brand in Eferding durch Feuerwehr aus brennender Wohnung gerettet

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Schwerverletzter bei Brand in Eferding durch Feuerwehr aus brennender Wohnung gerettet

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Schwerverletzter bei Brand in Eferding durch Feuerwehr aus brennender Wohnung gerettet

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Schwerverletzter bei Brand in Eferding durch Feuerwehr aus brennender Wohnung gerettet

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Schwerverletzter bei Brand in Eferding durch Feuerwehr aus brennender Wohnung gerettet

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Schwerverletzter bei Brand in Eferding durch Feuerwehr aus brennender Wohnung gerettet

Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Schwerverletzter bei Brand in Eferding durch Feuerwehr aus brennender Wohnung gerettet

Roland Wiesinger, Einsatzleiter Feuerwehr Eferding
Foto: laumat.at/Matthias Lauber


Social-Media




Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 192837

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 18.01.2020 um 08:03 Uhr erstellt,
am 18.01.2020 um 08:12 Uhr veröffentlicht,
am 18.01.2020 um 16:47 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen
Tatverdächtiger nach Drohung mit Messer ausgeforscht
20.10.2020, Linz

Bergsteigerin stürzte von Drachenwand
20.10.2020, Mondsee

Radfahrer prallte gegen Windschutzscheibe von PKW
20.10.2020, Sierning

Covid-19: Land Oberösterreich informiert Gottesdienstbesucherinnen und -besucher in Attnang-Puchheim
20.10.2020, Attnang-Puchheim

Covid-19: Land Oberösterreich informiert Fahrgäste auf der Strecke zwischen Gunskirchen und St. Martin im Innkreis
20.10.2020, Gunskirchen/St. Martin im Innkreis



RTV-Aktuell
Sendung vom 20.10.2020
- Neue Coronamaßnahmen: Kabarettist Walter Kammerhofer sieht bereits zweiten Lockdown
- Toter Wolf aus dem Innviertel stammte aus Italien
- Jagdbilanz: 600.000 Tiere erlegt
- Und das Wetter am Dienstag präsentiert sich im Bergland sonnig, sonst länger Nebel


Heute vor ...
2 Jahren
Großeinsatz der Polizei nach Schüssen vor Discothek in Wels-Pernau
21.10.2018, Wels

1 Jahr
Fußgängerin (84) bei Unfall in Bad Hall tödlich verletzt
21.10.2019, Bad Hall

1 Jahr
"Besonderes Hangover": Alkolenker (17) fährt mit entwendeter Kehrmaschine nach Hause
21.10.2019, Pasching/Leonding/Linz