Ausgewählte Region wird geladen ...
Schwerer Verkehrsunfall mit Motorradfahrer in St. Marienkirchen an der Polsenz
laumat.at/Matthias Lauber

Schwerer Verkehrsunfall mit Motorradfahrer in St. Marienkirchen an der Polsenz

Online seit 02.07.2013 um 10:42 Uhr, aktualisiert um 16:24 Uhr

St. Marienkirchen an der Polsenz.

Im Ortszentrum von Sankt Marienkirchen an der Polsenz (Bezirk Eferding) hat sich am Dienstagvormittag ein schwerer Verkehrsunfall mit einem Motorradfahrer ereignet.

Ein 33-jähriger Motorradfahrer aus Wels versuchte einem in die Straße einbiegenden LKW auszuweichen, indem er eine Vollbremsung einleitete um einen Zusammenstoß mit dem LKW zu verhindern. Dabei kam er schwer zu Sturz und schlitterte rund 30 Meter auf der Fahrbahn weiter. Der Motorradlenker musste vom Roten Kreuz, vom Notarzt und vom Team des ÖAMTC Rettungshubschraubers Christophorus 10 erstversorgt werden, er wurde anschließend ins Klinikum Wels geflogen. Der LKW setzte seine Fahrt in Richtung Wels ohne anzuhalten fort.

Die Daxberger Straße war im Unfallbereich rund eine halbe Stunde für den Verkehr gesperrt, die Polizei leitete die Fahrzeuge örtlich um.

Bilderstrecke

Foto: laumat.at/Matthias Lauber | FotoID: 44623

Foto in HQ herunterladen
honorarpflichtig für Presse/Gewerbe (lt. Vereinbarung)
honorarfrei für Einsatzkräfte/Privatgebrauch




Ort





von Matthias Lauber
am 02.07.2013 um 10:42 Uhr erstellt,
am 02.07.2013 um 16:24 zuletzt aktualisiert.